Kurztitel

Wertpapieraufsichtsgesetz 2007

Kundmachungsorgan

BGBl. I Nr. 60/2007 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 107/2017

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.01.2015

Außerkrafttretensdatum

02.01.2018

Abkürzung

WAG 2007

Index

37/02 Kreditwesen

Langtitel

Bundesgesetz über die Beaufsichtigung von Wertpapierdienstleistungen (Wertpapieraufsichtsgesetz 2007 – WAG 2007)

StF: BGBl. I Nr. 60/2007 (NR: GP XXIII RV 143 AB 182 S. 30. BR: 7726 AB 7750 S. 747.)

[CELEX-Nr.: 32004L0039, 32006L0031, 32006L0049, 32006L0073]

Änderung

BGBl. I Nr. 107/2007 (NR: GP XXIII RV 286 AB 387 S. 42. BR: 7806 AB 7860 S. 751.)

[CELEX-Nr.: 32005L0060, 32006L0070]

BGBl. I Nr. 22/2009 (NR: GP XXIV RV 45 AB 67 S. 14. BR: AB 8057 S. 767.)

[CELEX-Nr.: 32007L0044]

BGBl. I Nr. 39/2009 (NR: GP XXIV RV 48 AB 130 S. 16. BR: AB 8076 S. 768.)

BGBl. I Nr. 66/2009 (NR: GP XXIV RV 207 AB 213 S. 27. BR: AB 8117 S. 772.)

[CELEX-Nr.: 32007L0064, 32009L0014]

BGBl. I Nr. 152/2009 (NR: GP XXIV RV 478 AB 497 S. 51. BR: AB 8251 780.)

BGBl. I Nr. 28/2010 (NR: GP XXIV RV 650 AB 652 S. 60. BR: 8303 AB 8305 S. 784.)

[CELEX-Nr. 32008L0048]

BGBl. I Nr. 29/2010 (NR: GP XXIV RV 612 AB 651 S. 60. BR: 8302 AB 8304 S. 784.)

BGBl. I Nr. 37/2010 (NR: GP XXIV RV 661 AB 740 S. 67. BR: 8312 AB 8316 S. 785.)

BGBl. I Nr. 58/2010 (NR: GP XXIV RV 771 AB 840 S. 74. BR: 8354 AB 8380 S. 787.)

BGBl. I Nr. 72/2010 (NR: GP XXIV RV 754 AB 802 S. 72. BR: AB 8361 S. 787.)

[CELEX-Nr.: 32009L0027, 32009L0083, 32009L0111]

BGBl. I Nr. 77/2011 (NR: GP XXIV RV 1254 AB 1326 S. 114. BR: AB 8561 S. 799.)

[CELEX-Nr.: 32009L0065, 32010L0043, 32010L0044, 32010L0078]

BGBl. I Nr. 99/2011 (NR: GP XXIV RV 1385 AB 1451 S. 124. BR: AB 8584 S. 801.)

BGBl. I Nr. 145/2011 (NR: GP XXIV RV 1508 AB 1563 S. 137. BR: AB 8646 S. 803.)

[CELEX-Nr.: 32010L0076, 32010L0078]

BGBl. I Nr. 35/2012 (NR: GP XXIV RV 1685 AB 1708 S. 148. BR: 8686 AB 8688 S. 806.)

BGBl. I Nr. 83/2012 (NR: GP XXIV RV 1806 AB 1888 S. 167. BR: 8764 AB 8790 S. 812.)

[CELEX-Nr.: 32010L0073]

BGBl. I Nr. 119/2012 (NR: GP XXIV RV 2006 AB 2050 S. 184. BR: AB 8860. S. 816.)

[CELEX-Nr.: 2003L0087]

BGBl. I Nr. 70/2013 (NR: GP XXIV RV 2196 AB 2233 S. 193. BR: AB 8921 S. 819.)

BGBl. I Nr. 135/2013 (NR: GP XXIV RV 2401 AB 2516 S. 216. BR: 9051 AB 9088 S. 823.)

[CELEX-Nr.: 32011L0061]

BGBl. I Nr. 184/2013 (NR: GP XXIV RV 2438 AB 2514 S. 216. BR: 9050 AB 9087 S. 823.)

[CELEX-Nr.: 32013L0036, 32011L0089]

BGBl. I Nr. 59/2014 (NR: GP XXV RV 162 AB 189 S. 34. BR: AB 9207 S. 832.)

BGBl. I Nr. 98/2014 (NR: GP XXV RV 361 AB 437 S. 55. BR: AB 9298 S. 837.)

[CELEX-Nr.: 32014L0059, 32014L0065]

BGBl. I Nr. 34/2015 (NR: GP XXV RV 354 AB 436 S. 55. BR: 9274)

[CELEX-Nr.: 32009L0138, 32014L0051]

BGBl. I Nr. 68/2015 (NR: GP XXV RV 560 AB 589 S. 73. BR: AB 9374 S. 842.)

[CELEX-Nr.: 32013L0034]

BGBl. I Nr. 69/2015 (NR: GP XXV RV 562 AB 590 S. 73. BR: AB 9375 S. 842.)

BGBl. I Nr. 117/2015 (NR: GP XXV RV 686 AB 751 S. 83. BR: 9404 AB 9415 S. 844.)

[CELEX-Nr.: 31997L0009, 32014L0049]

BGBl. I Nr. 76/2016 (NR: GP XXV RV 1186 AB 1246 S. 136. BR: 9614 AB 9624 S. 856.)

[CELEX-Nr.: 32014L0057]

BGBl. I Nr. 118/2016 (NR: GP XXV RV 1335 AB 1391 S. 158. BR: 9671 AB 9690 S. 863.)

[CELEX-Nr.: 32015L0849]

BGBl. I Nr. 107/2017 (NR: GP XXV RV 1661 AB 1728 S. 190. BR: 9823 AB 9846 S. 870.)

[CELEX-Nr.: 32014L0065, 32017L0593]

Präambel/Promulgationsklausel

 

Inhaltsverzeichnis

 

1. Hauptstück
1. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen

 

§ 1.

Begriffsbestimmungen

 

§ 2.

Ausnahmen

 

§ 3.

Wertpapierfirmen

 

§ 4.

Wertpapierdienstleistungsunternehmen

 

§ 4a.

Wertpapierfirmengruppe

 

§ 5.

Rücknahme und Erlöschen der Konzession

 

§ 6.

Anwendung des BWG

 

§ 7.

Verschwiegenheitspflicht

 

§ 8.

Firmenbuch

 

§ 9.

Eigenkapital

 

§ 9a.

Verfahren für die Freistellung von gruppenangehörigen Instituten

 

§ 10.

Geschäftsleiter

 

§ 11.

Aktionäre oder sonstige Gesellschafter mit qualifizierten Beteiligungen

 

§ 11a.

Verfahren für die Beurteilung

 

§ 11b.

Kriterien für die Beurteilung

 

 

 

 

2. Abschnitt: Niederlassungs- und Dienstleistungsfreiheit

 

§ 12.

Wertpapierfirmen aus Mitgliedstaaten in Österreich

 

§ 13.

Österreichische Wertpapierfirmen in Mitgliedstaaten

 

§ 14.

Aufsicht im Rahmen der Dienstleistungs- und Niederlassungsfreiheit

 

2. Hauptstück: Organisatorische Anforderungen
1. Abschnitt: Organisation

 

§ 15.

Rechtsträger

 

§ 16.

Bedingungen für die Bereitstellung von Informationen

 

§ 17.

Allgemeine organisatorische Anforderungen

 

§ 18.

Einhaltung der Vorschriften („Compliance“)

 

§ 19.

Risikomanagement

 

§ 20.

Interne Revision

 

§ 21.

Zuständigkeiten der Geschäftsleitung

 

§ 22.

Verpflichtung zum Führen von Aufzeichnungen

 

§ 23.

Persönliches Geschäft

 

§ 24.

Arten der persönlichen Geschäfte

 

2. Abschnitt: Auslagerung und Heranziehung von vertraglich gebundenen Vermittlern

§ 25.

Auslagerung von wesentlichen betrieblichen Aufgaben an Dienstleister

§ 26.

Auslagerung von Privatkundenportfolios an Dienstleister im Drittland

§ 27.

Erbringung von Dienstleistungen über einen anderen Rechtsträger

§ 28.

Heranziehung von vertraglich gebundenen Vermittlern

3. Abschnitt: Schutz des Kundenvermögens

§ 29.

Schutz der Finanzinstrumente und Gelder von Kunden

§ 30.

Hinterlegung von Kundenfinanzinstrumenten

§ 31.

Hinterlegung von Kundengeldern

§ 32.

Verwendung der Finanzinstrumente von Kunden

§ 33.

Berichte von Abschlussprüfern

4. Abschnitt: Interessenkonflikte

§ 34.

Für Kunden potenziell nachteilige Interessenkonflikte

§ 35.

Leitlinien für den Umgang mit Interessenkonflikten

§ 36.

Finanzanalysen

§ 37.

Zusätzliche organisatorische Anforderungen für die Erstellung von Finanzanalysen

5. Abschnitt: Verpflichtung zum Handeln im besten Interesse des Kunden

§ 38.

Allgemeine Pflichten

§ 39.

Gewährung und Annahme von Vorteilen

6. Abschnitt: Information für Kunden

§ 40.

Angemessene Informationen

§ 41.

Bedingungen für redliche, eindeutige und nicht irreführende Informationen

§ 42.

Zeitpunkt der Übermittlung der Informationen

7. Abschnitt: Eignung und Angemessenheit von Wertpapierdienstleistungen

§ 43.

Allgemeine Bestimmungen

§ 44.

Eignung von Anlageberatungs- und Portfolioverwaltungsdienstleistungen

§ 45.

Angemessenheit von sonstigen Wertpapierdienstleistungen

§ 46.

Geschäfte, die nur in der Ausführung oder Annahme und Übermittlung von Kundenaufträgen bestehen

§ 47.

Dokumentation der Rechte und Pflichten der Vertragsparteien

8. Abschnitt: Berichtspflichten gegenüber den Kunden

§ 48.

Berichtspflicht

§ 49.

Berichtspflichten bei der Ausführung von Aufträgen außerhalb der Portfolioverwaltung

§ 50.

Berichtspflichten bei der Portfolioverwaltung

§ 51.

Berichtspflichten für Rechtsträger, die Kundenfinanzinstrumente und Kundengelder halten

9. Abschnitt: Bestmögliche Durchführung von Dienstleistungen

§ 52.

Bestmögliche Durchführung

§ 53.

Organisatorische Vorschriften über die Durchführungspolitik

§ 54.

Besondere Vorschriften für Privatkunden

10. Abschnitt: Bearbeitung von Kundenaufträgen

§ 55.

Allgemeine Bestimmungen

§ 56.

Zusammenlegung und Zuordnung von Aufträgen

§ 57.

Zusammenlegung und Zuordnung von Geschäften für eigene Rechnung

11. Abschnitt: Professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien

§ 58.

Professionelle Kunden

§ 60.

Geschäfte mit geeigneten Gegenparteien

§ 61.

Information über die Kundeneinstufung

12. Abschnitt: Unerbetene Nachrichten und Haustürgeschäfte

§ 62.

Unerbetene Nachrichten

§ 63.

Haustürgeschäfte

3. Hauptstück
1. Abschnitt: Melde- und Veröffentlichungspflichten

§ 64.

Meldepflichten

§ 65.

Veröffentlichungen nach dem Handel

§ 66.

Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten

2. Abschnitt: Betrieb eines multilateralen Handelssystems (MTF)

§ 67.

Handel und Abschluss von Geschäften über MTF

§ 68.

Vor- und Nachhandels-Transparenzvorschriften für MTF

3. Abschnitt: Systematische Internalisierer

§ 69.

Vorhandels-Transparenzvorschriften

§ 70.

Ausführung von Kundenaufträgen

§ 71.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 72.

Aufsicht

4. Hauptstück
1. Abschnitt

§ 73. und § 74.

Rechnungslegung und Jahresabschlussprüfung

§ 75. bis § 78.

Anlegerentschädigung

(Anm.: § 78a.)

 

§ 79. bis § 89.

Geschäftsaufsicht und Insolvenzbestimmungen

2. Abschnitt: Kosten und Verfahrensvorschriften

§ 90.

Kosten

§ 91. und § 92.

Verfahrensvorschriften

(Anm.: § 91a.

Form der Kommunikation mit der FMA – elektronische Übermittlung)

§ 93.

Berichtspflicht von Abschlussprüfern

3. Abschnitt

§ 94. bis § 96.

Strafbestimmungen

4. Abschnitt: Behördliche Zusammenarbeit

§ 97.

Kontaktstelle und Informationsaustausch

§ 97a.

Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit der ESMA

§ 98.

Zusammenarbeit bei der Überwachung, Überprüfung vor Ort und bei Ermittlungen

§ 98a.

Bindende Vermittlung

§ 99.

Ablehnung der Zusammenarbeit und Behördenkonsultation

§ 100.

Befugnisse der Aufnahmemitgliedstaaten

§ 101.

Von den Aufnahmemitgliedstaaten zu treffende Sicherungsmaßnahmen

5. Hauptstück: Übergangs- und Schlussbestimmungen

§ 102. und § 103.

Übergangsbestimmungen

§ 104.

Verweise und Verordnungen

§ 105.

Sprachliche Gleichbehandlung

§ 106.

Außer-Kraft-Treten

§ 107.

Vollziehung

§ 108.

In-Kraft-Treten

Anlage 1 zu § 25

Anlage 1 zu § 40

Anlage 2 zu § 40

Anlage 3 zu § 40

Anlage 4 zu § 40

Anlage 1 zu § 49

Anlage 1 zu § 50

 

Anmerkung

1. Das Wertpapieraufsichtsgesetz 2007 wurde in Artikel 2, BGBl. I Nr. 60/2007, kundgemacht.

2. Fassung zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 184/2013

Schlagworte

e-rk3, Inh

Anlageberatungsdienstleistung, Meldepflicht, Aufzeichnungspflicht, Übergangsbestimmung, Wertpapieraufsichtsgesetz 2007 (BGBl. I Nr. 60/2007), Insolvenzrechtsänderungs-Begleitgesetz – IRÄ-BG (BGBl. I Nr. 58/2010), 2. Stabilitätsgesetz 2012 – 2. StabG 2012 (BGBl. I Nr. 35/2012), Verwaltungsgerichtsbarkeits-Anpassungsgesetz – Bundesministerium für Finanzen (BGBl. I Nr. 70/2013), Rechnungslegungsänderungs-Begleitgesetz 2015 – RÄ-BG 2015 (BGBl. I Nr. 68/2015)

Zuletzt aktualisiert am

27.07.2017

Gesetzesnummer

20005401

Dokumentnummer

NOR40167392