Kurztitel

Sprengarbeitenverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 358/2004

Inkrafttretensdatum

01.10.2004

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit über die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Arbeitnehmer/innen bei der Durchführung von Sprengarbeiten und mit der die Bauarbeiterschutzverordnung geändert wird (Sprengarbeitenverordnung – SprengV)

StF: BGBl. II Nr. 358/2004 [CELEX-Nr.: 31992L0104]

Änderung

BGBl. II Nr. 13/2007 [CELEX-Nr.: 31989L0391, 32005L0036]

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund der § 3 Abs. 1 und 7, §§ 4, 5, 6 Abs. 1 und 2, §§ 8, 14, 33, 36, 44 Abs. 3, §§ 60, 61 und § 95 Abs. 2 des Bundesgesetzes über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit (Arbeitnehmer-Innenschutzgesetz – ASchG), BGBl. Nr. 450/1994, zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 159/2001, wird verordnet:

Inhaltsverzeichnis

1. Abschnitt

Allgemeine Bestimmungen

§ 1.

Geltungsbereich

§ 2.

Begriffsbestimmungen

§ 3.

Sprengbefugte und Sprenggehilfen/gehilfinnen

§ 4.

Allgemeine Pflichten der Arbeitgeber/innen

§ 5.

Gefahrenermittlung und –beurteilung sowie Festlegung von Schutzmaßnahmen

§ 6.

Sprengmittel

§ 7.

Übernahme, Lagerung und Entnahme von Sprengmitteln

§ 8.

Zwischenlagerung von Sprengmitteln

§ 9.

Transport von Sprengmitteln innerhalb der Arbeitsstätte, Arbeitsstelle oder Baustelle

2. Abschnitt

Herstellen von Sprengladungen

§ 10.

Laderäume

§ 11.

Laden und Besetzen

3. Abschnitt

Zündung von Sprengladungen

§ 12.

Elektrische und elektronische Zündung

§ 13.

Zündung mit Sprengschnur oder Zündschlauch (Shock Tube)

§ 14.

Zündung mit Sicherheitsanzündschnur

4. Abschnitt

Sicherheitsvorkehrungen gegen eine Gefährdung der Arbeitnehmer/innen

§ 15.

Gefahrenbereich

§ 16.

Sicherung des Gefahrenbereiches

§ 17.

Freigabe des Gefahrenbereiches

§ 18.

Versager

§ 19.

Funde

§ 20.

Entsorgung von Sprengmitteln

5. Abschnitt

Besondere Sprengarbeiten

§ 21.

Tiefbohrlochsprengungen (Großbohrlochsprengungen)

§ 22.

Sprengarbeiten unter Tage

§ 23.

Sprengarbeiten in untertägigen Grubengas führenden Bergbauen und in untertägigen Bergbauen mit entzündlichen Stäuben (Kohlenbergbauen)

§ 24.

Sprengarbeiten unter Wasser

§ 25.

Lawinenauslösesprengungen

§ 26.

Abbruchsprengungen

§ 27.

Metallsprengungen

§ 28.

Anwendungsbeschränkungen

6. Abschnitt

Übergangs- und Schlussbestimmungen

§ 29.

Übergangsbestimmungen

§ 30.

Schlussbestimmungen