Kurztitel

Schulunterrichtsgesetz für Berufstätige, Kollegs und Vorbereitungslehrgänge

Kundmachungsorgan

BGBl. I Nr. 33/1997 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 9/2012

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.09.2016

Außerkrafttretensdatum

15.09.2017

Abkürzung

SchUG-BKV

Index

70/06 Schulunterricht

Beachte

zum Bezugszeitraum vgl. § 69 Abs. 6

Langtitel

Bundesgesetz, mit dem die Unterrichtsordnung für Schulen für Berufstätige, Kollegs und Vorbereitungslehrgänge erlassen wird (Schulunterrichtsgesetz für Berufstätige, Kollegs und Vorbereitungslehrgänge – SchUG-BKV)

StF: BGBl. I Nr. 33/1997 (NR: GP XX RV 383 AB 599 S. 64. BR: AB 5391 S. 623.)

Änderung

BGBl. I Nr. 99/1999 (NR: GP XX RV 1753 AB 1799 S. 169. BR: AB 5951 S. 655.)

BGBl. I Nr. 91/2005 (NR: GP XXII RV 975 AB 1044 S. 117. BR: 7335 AB 7358 S. 724.)

BGBl. I Nr. 90/2006 (NR: GP XXII RV 1413 AB 1482 S. 153. BR: 7544 AB 7556 S. 735.)

BGBl. I Nr. 53/2010 (NR: GP XXIV RV 654 AB 764 S. 70. BR: AB 8343 S. 786.)

BGBl. I Nr. 9/2012 (NR: GP XXIV RV 1617 AB 1628 S. 141. BR: AB 8658 S. 804.)

BGBl. I Nr. 75/2013 (NR: GP XXIV RV 2212 AB 2287 S. 199. BR: AB 8953 S. 820.)

BGBl. I Nr. 97/2015 (NR: GP XXV RV 682 AB 747 S. 86. BR: AB 9446 S. 844.)

BGBl. I Nr. 56/2016 (NR: GP XXV RV 1146 AB 1167 S. 134. BR: 9595 AB 9610 S. 855.)

[CELEX-Nr.: 32013L0055]

BGBl. I Nr. 120/2016 (NR: GP XXV RV 1345 AB 1388 S. 157. BR: 9714 S. 863.)

Präambel/Promulgationsklausel

Inhaltsverzeichnis

Paragraf

Gegenstand

1. Abschnitt
Allgemeine Bestimmungen

§ 1.

Geltungsbereich

§ 2.

Erfüllung der Aufgabe der österreichischen Schule

§ 3.

Personenbezogene Bezeichnungen

§ 4.

Begriffsbestimmungen

2. Abschnitt
Aufnahme in die Schule

§ 5.

Aufnahme als ordentlicher Studierender

§ 6.

Aufnahme als außerordentlicher Studierender

§ 7.

Aufnahmsverfahren

3. Abschnitt
Aufnahms- und Eignungsprüfungen

§ 8.

Prüfungstermine

§ 9.

Durchführung der Aufnahms- und Eignungsprüfungen

§ 10.

Prüfungsergebnis

4. Abschnitt
Unterrichtsordnung

§ 11.

Modulbildung, Lehrfächerverteilung

§ 12.

Stundenplan, individuelle Modulwahl

§ 13.

Pflichtgegenstände und verbindliche Übungen

§ 14.

Freigegenstände, unverbindliche Übungen und Förderunterricht

§ 15.

Schulveranstaltungen

§ 16.

Unterrichtsmittel

§ 17.

Unterrichtssprache

5. Abschnitt
Unterrichtsarbeit und Studierendenbeurteilung

§ 18.

Unterrichts- und Bildungsarbeit

§ 19.

Leistungsfeststellung

§ 20.

Leistungsbeurteilung

§ 21.

Modulbeurteilung

§ 22.

Information der Studierenden

§ 23.

Kolloquien

§ 23a.

Modulprüfungen

§ 24.

Zeugnisse

§ 25.

Schulbesuchsbestätigung

6. Abschnitt
Aufsteigen, Erfolgreicher Abschluss, Wiederholen, Anrechnungen

§ 26.

Aufsteigen

§ 27.

Erfolgreicher Abschluss

§ 28.

Freiwilliges Wiederholen von Modulen (Anm.: Wiederholen)

§ 30.

Anrechnungen bei Übertritt in eine andere Schulart (Schulform, Fachrichtung, Ausbildung)

7. Abschnitt
Höchstdauer und Beendigung des Schulbesuches

§ 31.

Höchstdauer des Schulbesuches

§ 32.

Beendigung des Schulbesuches

8. Abschnitt
Abschließende Prüfungen; Externistenprüfungen

§ 33.

Abschließende Prüfungen (Anm.: Form und Umfang der abschließenden Prüfungen)

§ 34.

Prüfungskommission

§ 35.

Prüfungstermine

§ 36.

Zulassung zur Prüfung

§ 37.

Prüfungsgebiete, Aufgabenstellungen, Prüfungsvorgang

§ 38.

Beurteilung der Leistungen bei der Prüfung

§ 39.

Prüfungszeugnisse

§ 40.

Wiederholen von Teilprüfungen (Anm.: Wiederholung von Teilprüfungen bzw. von Prüfungsgebieten)

§ 41.

Zusatzprüfungen

§ 41a

Schulversuche zur teilzentralen standardisierten Reifeprüfung (Anm.: aufgehoben durch BGBl. I Nr. 97/2015)

§ 42.

Externistenprüfungen

9. Abschnitt
Schulordnung

§ 43.

Pflichten der Studierenden

§ 44.

Hausordnung

§ 45.

Fernbleiben von der Schule

§ 46.

Ausschluss von der Schule

10. Abschnitt
Funktionen des Lehrers; Lehrerkonferenzen

§ 47.

Lehrer

§ 48.

Kustos

§ 49.

Werkstättenleiter und Bauhofleiter

§ 51.

Abteilungsvorstand und Fachvorstand

§ 52.

Studienkoordinator

§ 53.

Schulleiter

§ 54.

Lehrerkonferenzen

11. Abschnitt
Schule und Studierende

§ 55.

Rechte der Studierenden

(Anm.: § 55a. Studierendenkarte)

§ 56.

Studierendenvertreter

§ 57.

Wahl der Studierendenvertreter

§ 58.

Schulgemeinschaftsausschuss

12. Abschnitt
Erweiterte Schulgemeinschaft

§ 59.

Kuratorium

13. Abschnitt
Verfahrensbestimmungen

§ 60.

Handlungsfähigkeit des nichteigenberechtigten Studierenden

§ 61.

Verfahren

§ 62.

Berufung (Anm.: Provisorialverfahren (Widerspruch))

§ 63.

Entscheidungspflicht

§ 64.

Ersatzbestätigung für verlorene Zeugnisse

§ 65.

Aufbewahrung von Aufzeichnungen (Anm.: Klassenbücher)

(Anm.: § 65a. Aufbewahrung von Protokollen und Aufzeichnungen)

14. Abschnitt
Schlussbestimmungen

§ 66.

Kundmachung von Verordnungen

§ 67.

Freiheit von Stempelgebühren und Verwaltungsabgaben

§ 68.

Schlussbestimmungen

§ 69.

Inkrafttreten

§ 70.

Vollziehung

Anmerkung

Der Kurztitel und die Abkürzung wurden mit Wirksamkeit vom 1.9.2012 geändert (vgl. BGBl. I Nr. 9/2012). Aus dokumentalistischen Gründen wurden auch in den bereits aufgehobenen Dokumenten der Kurztitel und die Abkürzung angepasst.

Schlagworte

e-rk3, Inh

Schulrechtspaket 2005 (BGBl. I Nr. 91/2005), Bundes-Behindertengleichstellungs-Begleitgesetz (BGBl. I Nr. 90/2006), Verwaltungsgerichtsbarkeits-Anpassungsgesetz für den Schul- und Kultusbereich (BGBl. I Nr. 75/2013), Schulrechtsänderungsgesetz 2016 (BGBl. I Nr. 56/2016), Deregulierungs- und Anpassungsgesetz 2016 – Inneres (BGBl. I Nr. 120/2016)

Zuletzt aktualisiert am

18.09.2017

Gesetzesnummer

10010057

Dokumentnummer

NOR40184848