Kurztitel

Pflegehilfe-Ausbildungsverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 371/1999 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 301/2016

§/Artikel/Anlage

Anl. 7

Inkrafttretensdatum

14.09.2010

Außerkrafttretensdatum

31.08.2016

Text

Anlage 7

 

Bezeichnung, Adresse und Rechtsträger der

Ausbildungseinrichtung sowie DVR-Nummer

BESTÄTIGUNG ÜBER DIE EIGNUNGSPRÜFUNG

Herr/Frau.........................................................................................................................................................

geboren am ............................................................. in ....................................................................................

hat die gemäß Bescheid des Bundesministers für ...........................................................................................

vom ...................................................................., Zahl .................................................................................,

vorgeschriebene Eignungsprüfung gemäß der Verordnung über die Ausbildung in der Pflegehilfe (Pflh-

AV), BGBl. II Nr. 371/1999,

mit – ohne 1) Erfolg

bestanden und nachstehende Beurteilungen erlangt:

Sachgebiet/Unterrichtsfach

Beurteilung 2)

1. Wh. 3)

2. Wh. 4)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Bestätigung berechtigt nicht zur Berufsausübung in der Pflegehilfe.

 

 

.........................................., am .......................................

 

Für die Prüfungskommission:

 

Der/Die Vorsitzende:

Der Direktor/Die Direktorin:

 

Rundsiegel des

Pflegehilfelehrganges

 

 

 

 

 

_________________

1) Nicht Zutreffendes streichen.

2) „sehr gut“ (1), „gut“ (2), „befriedigend“ (3), „genügend“ (4), „nicht genügend“ (5) gemäß § 38 Abs. 3 Pflh-AV –

Zutreffendes einfügen.

3) Erste Wiederholungsprüfung gemäß § 56 Abs. 2 Pflh-AV – Bei Zutreffen ankreuzen.

4) Zweite Wiederholungsprüfung gemäß § 56 Abs. 2 Pflh-AV – Bei Zutreffen ankreuzen.