Kurztitel

Eichgebührenverordnung 1988

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 111/1988 aufgehoben durch BGBl. Nr. 541/1992

§/Artikel/Anlage

Anl. 1

Inkrafttretensdatum

01.04.1988

Außerkrafttretensdatum

31.08.1992

Text

                               Tarif A

                          (Zulassung, § 1)

                                                            Schilling

 

  I. Anmeldegebühr ........................................     600,-

 

II. Prüfungsgebühr

  (1) Längenmeßgeräte

  1. Handelslängenmaße ....................................   1 600,-

  2. Meßkluppen ...........................................   1 600,-

  3. Längenmeßmaschinen

     a) Draht-, Kabel-, Seil-, Rohr-, Schlauch- und

        Bandmeßmaschinen ..................................   2 500,-

     b) Stoff-, Papier-, Tapeten-, Verbandsstoff-, Folien-,

        Bodenbelags- und Teppichmeßmaschinen ..............   5 000,-

     c) Stoffmeßmaschinen mit automatischem

        Spannungsausgleich und Stofflegemeßmaschinen ......   6 600,-

  4. Druckmaschinen für Papiereinlegemaße .................   3 300,-

  5. Meßgeräte für Fahrzeuge

     a) Wegmeßgeräte ......................................   1 700,-

     b) Geschwindigkeitsmesser ............................   4 900,-

     c) Fahrtschreiber, Tachographen ......................   6 400,-

     d) Fahrpreisanzeiger, Taxameter ......................   4 900,-

     e) Vollverzögerungsmesser ............................   4 900,-

     f) Schreibende Verzögerungsmesser ....................   6 400,-

  6. Elektronische Rundholzmeßanlagen .....................   7 200,-

  7. Peilgeräte und Standrohrskalen an Meßbehältern

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (2) Flächenmeßgeräte

  1. Planimeter ...........................................   3 300,-

  2. Flächenmeßmaschinen (Ledermeßmaschinen) ..............   6 600,-

  (3) Raummeßgeräte für feste Meßgüter

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (4) Raummeßgeräte für Flüssigkeiten außer Wasser

  1. Flüssigkeitsmaße .....................................   1 600,-

  2. Meßgefäße mit Teilung ................................   1 600,-

  3. Lager- und Transportbehälter

     a) bis 200 l .........................................   2 500,-

     b) über 200 l ........................................   6 600,-

  (5) Mengenmeßgeräte für Flüssigkeiten außer Wasser

  1. Meßwerkzeuge mit festen oder beweglichen Maßwänden

     a) Meßwerkzeuge ohne Zusatzeinrichtungen .............   3 200,-

     b) Meßwerkzeuge mit Zusatzeinrichtungen

        Gebühr gemäß lit. a und für jede Zusatzeinrichtung    1 600,-

     c) Meßautomaten mit einer Abfülleinrichtung ..........   3 700,-

     d) Meßautomaten mit mehreren Abfülleinrichtungen .....   4 700,-

     e) Meßwerkzeuge und Meßautomaten für verschiedene

        Flüssigkeiten

        für die Prüfung mit jeder Flüssigkeit

                      Gebühr gemäß lit. a bis d

  2. Flüssigkeitsvolumenzähler (Durchflußzähler)

     a) Trommelzähler mit einem Trommelinhalt

         bis 10 l .........................................   4 700,-

        über 10 l .........................................   6 200,-

     b) Durchflußzähler

        mit einer größten Durchflußstärke

         bis 2 000 l/min ..................................   6 800,-

        über 2 000 l/min ..................................   9 900,-

     c) Durchflußzähler für verschiedene Flüssigkeiten

        für die Prüfung mit jeder Flüssigkeit

                      Gebühr gemäß lit. a oder b

  3. Zustandsmengenumwerter (zB

     Temperaturkompensationseinrichtungen)

                         Gebühr gemäß Tarif H

  4. Meßanlagen mit Flüssigkeitsvolumenzählern

     (Durchflußzählern)

     a) ortsfeste Meßanlagen in Schränken (zB Zapfsäulen) .   6 800,-

     b) ortsfeste Meßanlagen zur Befüllung von

        Tankfahrzeugen oder anderen mobilen Behältern .....   9 500,-

     c) ortsfeste Meßanlagen zum Mischen von verschiedenen

        Flüssigkeiten in einem bestimmten

        Mischungsverhältnis (zB Gemischzapfsäulen) ........  10 900,-

     d) ortsfeste Meßanlagen für die Übernahme (den Einkauf)

        von Flüssigkeiten .................................   7 900,-

     e) ortsfeste Meßanlagen für Flüssiggas ...............  10 200,-

     f) Meßanlagen in Fernleitungen .......................  12 800,-

     g) Meßanlagen mit Durchflußstärken über 2 000 l/min

        (Großmeßanlagen) ..................................  16 000,-

     h) transportable Meßanlagen (außer Hydrantenanlagen) .   5 100,-

     i) transportable Meßanlagen für Flugzeugbetankung aus

        Hydrantenanlagen ..................................  11 400,-

     j) Meßanlagen an Tankwagen ohne Pumpenbetrieb ........   3 200,-

     k) Meßanlagen an Tankwagen mit Pumpenbetrieb oder

        Meßanlagen an Tankwagen mit und ohne Pumpenbetrieb    7 800,-

     l) Meßanlagen an Tankwagen für die Übernahme (den

        Einkauf) von Flüssigkeiten ........................   7 800,-

     m) Meßanlagen an Tankwagen für die Flugzeugbetankung

         bis 500 l/min ....................................   9 500,-

        über 500 l/min ....................................  15 700,-

     n) Meßanlagen an Tankwagen für Flüssiggas ............  15 700,-

     o) Meßanlagen an Tankwagen mit Druckgasförderung .....   7 900,-

     p) Meßanlagen zur zentralen Heizölversorgung von

        Räumen oder Raumgruppen in Gebäuden ...............   3 800,-

     q) Meßanlagen mit Flüssigkeitsvolumenzählern

        (Durchflußzählern) aller zugelassenen Gattungen für

        verschiedene Flüssigkeiten für die Prüfung mit jeder

        Flüssigkeit

                      Gebühr gemäß lit. a bis p

  5. Spirituskontrollmeßapparate

     a) Trommelzähler .....................................   4 700,-

     b) Probenmeßhähne ....................................   3 800,-

  6. Mengenmeßgeräte mit elektronischen Einrichtungen für

     die Aufnahme und/oder Übertragung und/oder Ausgabe von

     Meßwerten neben den Gebühren gemäß Z 1 bis 5 für jede

     Bauart ...............................................   9 000,-

  (6) Wasserzähler

  1. Kaltwasserzähler

     a) für Nennbelastungen

         bis 10 m3/h ......................................   5 200,-

        über 10 m3/h ......................................   8 200,-

     b) Verbundwasserzähler bestehend aus Einzelzählern

        zugelassener Bauarten .............................   9 300,-

  2. Warmwasserzähler und Heißwasserzähler

     Für Nenndurchfluß

         bis   6 m3/h .....................................  10 400,-

        über   6 m3/h bis  60 m3/h ........................  16 500,-

        über  60 m3/h bis 150 m3/h ........................  21 000,-

        über 150 m3/h

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (7) Mengenmeßgeräte für Gase

  1. Gaszähler mit Ausnahme der Wirkdruckgaszähler ........   7 200,-

  2. Wirkdruckgaszähler

                        Gebühr gemäß Tarif H

  3. Zustands-Mengenumwerter

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (8) Gewichtsstücke ......................................   1 500,-

  (9) Waagen

  1. Nichtselbsttätige Waagen der Genauigkeitsklasse III

     (Handelswaagen) und IIII (Grobwaagen)

     a)  bis   500 kg .....................................   2 500,-

        über   500 kg bis 5 000 kg ........................   4 000,-

        über 5 000 kg .....................................   6 000,-

     b) Mehrgebühr für eine Recheneinrichtung .............   3 200,-

     c) Mehrgebühr für eine Verbundeinrichtung ............   1 800,-

  2. Präzisionswaagen .....................................   3 400,-

  3. Feinwaagen (Analysenwaagen) ..........................   6 300,-

  4. Selbsttätige Waagen zum Wägen

     a) Selbsttätige Waagen zum Wägen, ausgenommen

        Durchlaufwaagen wie Z 1 zuzüglich Mehrgebühr von ..   1 000,-

     b) Durchlaufwaagen

        wie Z 5

  5. Selbsttätige Waagen zum Abwägen bei einer Höchstlast

      bis 10 kg ...........................................   5 000,-

     über 10 kg ...........................................   6 000,-

  6. Selbsttätige Sortierwaagen bei einer Höchstlast

      bis 5 kg ............................................   5 000,-

     über 5 kg ............................................   6 000,-

  7. Förderbandwaagen .....................................   7 400,-

  8. Eiersortiermaschinen

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (10) Abfüllmaschinen

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (11) Meßgeräte zur Bewertung von Getreide

  1. Getreideprober .......................................   1 600,-

  2. Getreidefeuchtigkeitsmesser

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (12) Meßgeräte zur Dichtebestimmung und zur

Gehaltsermittlung

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (13) Meßgeräte zur Bestimmung der Temperatur

  1. nicht allgemein zugelassene Bauarten

                        Gebühr gemäß Tarif H

  2. Prüfung des thermischen Verhaltens einer Glassorte ...   4 900,-

  (14) Flammpunktprober

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (15) Viskosimeter

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (16) Raummeßgeräte im Gesundheitswesen und für

wissenschaftliche und technische Untersuchungen

  1. Graduierte medizinische Spritzen .....................   3 200,-

  2. Sonstige Raummeßgeräte

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (17) Zellenzählkammern ..................................   1 600,-

  (18) Meßgeräte zur Ermittlung der Güte von Werkstoffen

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (19) Druckmeßgeräte

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (20) Achs- und Radlastmesser

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (21) Dehnungsmesser

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (22) Elektrizitätszähler

   1. Gleichstromzähler ...................................   4 900,-

   2. Einphasenwechselstromzähler .........................   8 300,-

   3. Mehrphasenwechselstromzähler ........................  12 500,-

   4. Impulszähler ........................................   3 000,-

   5. Zusatzeinrichtung ...................................   1 800,-

  (23) Meßwandler

  1. Mit einem Meßbereich, einer höchsten primären

     Nennstromstärke bis 500 A und einer höchstzulässigen

     Betriebsspannung

      bis  12   kV ........................................   3 900,-

     über  12   kV bis  36  kV ............................   6 400,-

     über  36   kV bis  72,5 kV ...........................  11 800,-

     über  72,5 kV bis 245  kV ............................  27 500,-

     über 245   kV ........................................  70 800,-

  2. Mehrgebühren neben der Gebühr gemäß Z 1 für

     a) jeden weiteren Meßbereich .........................   2 100,-

     b) Meßwandler mit einer höchsten primären

        Nennstromstärke

        über   500 A bis 2 000 A ..........................   2 100,-

        über 2 000 A bis 5 000 A ..........................   6 400,-

        über 5 000 A ......................................  15 800,-

     c) Meßwandler mit SF -Isolation ................  14 300,-

                         6

  3. Kombinierte Strom- und Spannungswandler

     Gebühr für Strom- und Spannungsteil getrennt nach Z 1

     und 2

  (24) Verkehrsgeschwindigkeitsmesser

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (25) Akustische Meßgeräte

  1. Schallpegelmesser

                        Gebühr gemäß Tarif H

  2. Prüfschallquellen

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (26) Wärmezähler

  1. Kompaktwärmezähler

                        Gebühr gemäß Tarif H

  2. Wärmezähler, bestehend aus den Komponenten Rechenwerk,

     Temperaturfühlerpaar und Volumenmeßteil

     a) Rechenwerk ........................................  21 000,-

     b) Fühlerpaar ........................................   5 500,-

     c) Volumenmeßteil

         bis Q =  6 m3/h .............................  10 400,-

              n

        über Q =  6 m3/h bis

              n

        Q = 60 m3/h ..................................  16 500,-

         n

        über Q = 60 m3/h bis

              n

        Q = 150 m3/h .....................................  21 000,-

         n

        über Q =150 m3/h

              n

                        Gebühr gemäß Tarif H

  3. Wärmezähler, bestehend aus den Komponenten Rechenwerk

     mit integrierten Temperaturfühlern und Volumenmeßteil

     a) Rechenwerk mit integrierten Temperaturfühlern .....  26 500,-

     b) Volumenmeßteil

        wie Z 2 lit. c

  (27) Sonstige Meßgeräte

                        Gebühr gemäß Tarif H

 

III. Veröffentlichungsgebühr

 

  (1) Für die erste angefangene Druckseite (Format A 4) ...   2 400,-

für jede weitere angefangene Druckseite ...................   2 000,-

  (2) Für jede Abbildung ist außer der Gebühr nach Abs. 1

zu entrichten für

  a) höchstens halbseitige Abbildungen ....................   3 500,-

  b) mehr als halbseitige Abbildungen .....................   4 600,-

 

IV. Erprobungsgebühr

                      Gebühr gemäß Tarif C und, sofern eine

                      Vorprüfung notwendig ist, auch gemäß

                      Tarif B

 

  V. Gebühren für die Zulassung einer Abfertigungsstelle

  (1) Anmeldegebühr .......................................     600,-

  (2) Gebühr für die Prüfung der Beschaffenheit einer

Abfertigungsstelle

                        Gebühr gemäß Tarif H

 

VI. Gebühr für die Zulassung eines Herstellerzeichens und

     für deren Veröffentlichung im Amtsblatt für das

     Eichwesen ............................................     600,-

 

                               TARIF B

                      (Vorprüfung, § 2 Abs. 1)

 

   1. Fahrzeuggeschwindigkeitsmesser ......................     165,-

   2. Fahrtschreiber und Tachographen .....................     270,-

   3. Flüssigkeitsvolumenzähler (Durchflußzähler) und

      Volumenzählgeräte

      a) Trommelzähler mit einem Trommelinhalt bis 10 l ...     400,-

         und für je weitere angefangene 10 l ..............      75,-

      b) Durchflußzähler oder Volumenzählgeräte, die aus

         mehreren Meßwerken, Meßpumpen usw. bestehen und

         nur ein Zählwerk haben, für jedes Meßwerk mit

         einer größten Durchflußstärke

          bis  1 l/min ....................................     165,-

         über  1 l/min bis  50 l/min ......................     500,-

         über 50 l/min bis 200 l/min ......................     800,-

         über 200 l/min Grundgebühr .......................     430,-

         und für je angefangene 200 l/min .................     400,-

         Mehrgebühr für Zähler mit einem kleinsten

         Skalenteil des ersten Zählgliedes (schnellsten

         Anzeigeelementes) von 5 l oder mehr ..............     750,-

      c) Durchflußzähler und Volumenzählgeräte nach lit. b

         mit Zusatzeinrichtungen neben der Gebühr gemäß

         lit. a bzw. b für jedes Mengen- und

         Preisanzeigewerk mit einstellbarem Grundpreis

         einschließlich aller zugehörigen Summierzählwerke

         für Menge und Preis ..............................     200,-

         jedes Mengeneinstellwerk .........................      45,-

         jedes Mengeneinstellwerk mit gekoppeltem

         Preisanzeiger für einen Grundpreis ...............      70,-

         jedes Münzwerk ...................................      70,-

         jedes Druckwerk ..................................      20,-

         jedes Schlüsselzählwerk ..........................      20,-

         jedes elektrische Fernzähl- oder Fernanzeigegerät      300,-

         jedes sonstige Zählwerk ..........................      20,-

      d) Durchflußzähler für Flüssiggas neben der Gebühr

         gemäß lit. b und c ...............................     640,-

      e) Durchflußzähler und Volumenzählgeräte in

         Betriebsstoffmeßanlagen der Gattungen R 8121 und

         R 8123 für den Betrieb mit Fernanzeigeeinrichtungen

                        Gebühr gemäß Tarif C

      f) Durchflußzähler und Volumenzählgeräte gemäß lit. b

         für verschiedene Flüssigkeiten

         für die Prüfung mit jeder Flüssigkeit

                     Gebühr gemäß lit. a oder b

   4. Zustands-Mengenumwerter (zB

      Temperaturkompensationseinrichtung)

                        Gebühr gemäß Tarif H

   5. Mengenmeßgeräte für Gase

      a) Gaszähler

                   Gebühr gemäß Tarif C Abs. 7 Z 1

      b) Mechanische Zustands-Mengenumwerter

         wenn der Zustands-Mengenumwerter nur eine

         Zustandsgröße berücksichtigt .....................   4 100,-

         für jede weitere Zustandsgröße ...................     900,-

      c) Elektronische Zustands-Mengenumwerter

         Rechenwerke ......................................   1 800,-

         Temperaturaufnehmer ..............................   1 300,-

         Druckaufnehmer ...................................   1 900,-

      d) Wenn das Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen

         bei Vorprüfungen am Herstellungs- oder

         Aufstellungsort die Bereitstellung von

         Normalgeräten vorschreibt oder auf Antrag zuläßt,

         so ermäßigen sich die Gebühren gemäß lit. b und

         lit. c um 30 vH

   6. Waagenbalken mit Schalt-, Roll- oder

      Laufgewichtseinrichtung einschließlich zweier

      Abschnitte ..........................................   1 400,-

      jeder weitere Abschnitt .............................     100,-

   7. Temperaturfühler von elektrischen Thermometern

      a) für einen Temperaturbereich von -20 Grad C bis

         +100 Grad C ......................................     700,-

      b) Temperaturfühler für medizinische

         Elektrothermometer mit Maximumeinrichtung ........      40,-

      c) sonstige Temperaturfühler

                        Gebühr gemäß Tarif H

   8. Peilgeräte und Standrohrskalen an Meßbehältern

      a) Skalen für Standrohreinrichtungen mit Längenteilung

                   Gebühr gemäß Tarif C Abs. 1 Z 1

      b) Peilmaschinen ....................................   1 000,-

      c) sonstige Meßeinrichtungen

                        Gebühr gemäß Tarif H

   9. Wärmezählerkomponenten

      a) Rechenwerke ......................................     300,-

      b) Temperaturfühlerpaare ............................     120,-

      c) Rechenwerke mit integrierten Temperaturfühlern ...     420,-

      d) Volumenmeßteile mit einem Nenndurchfluß

          bis   6 m3/h ....................................     220,-

         über   6 m3/h bis  60 m3/h .......................     500,-

         über  60 m3/h bis 150 m3/h .......................   1 300,-

         über 150 m3/h

                        Gebühr gemäß Tarif H

  10. Sonstige Meßgeräte

                        Gebühr gemäß Tarif H

 

                               TARIF C

                        (Eichung, § 2 Abs. 2)

 

  (1) Meßgeräte für Länge, Geschwindigkeit, Verzögerung und

Drehzahl

  1. Handelslängenmaße (Maßstäbe und Maßbänder) der

     Genauigkeitsklassen II und III

     je Teilung für jedes angefangene Meter ...............      14,-

     jedoch je Handelslängenmaß nicht weniger als .........      22,-

  2. Handelslängenmaße (Maßstäbe und Maßbänder) der

     Genauigkeitsklasse I (Präzisionslängenmaße)

     je Teilung für jedes angefangene Meter nach Zentimetern

     oder gröber geteilt ..................................      80,-

     nach halben Zentimetern oder feiner geteilt ..........     160,-

  3. Meßkluppen ...........................................      90,-

  4. Längenmeßmaschinen

     a) Draht-, Kabel-, Seil-, Rohr- und

        Schlauchmeßmaschinen

        bis 40 mm Meßgutdurchmesser .......................     450,-

        über 40 mm Meßgutdurchmesser ......................     540,-

     b) Bandmeßmaschinen und Meßmaschinen für

        Kunststoffprofile .................................     450,-

     c) Stoff-, Papier-, Tapeten-, Verbandsstoff-, Folien-,

        Bodenbelags-, Teppichmeßmaschinen und einfache

        Längenmeßmaschinen für nicht dehnbares Meßgut .....     540,-

     d) Stoffmeßmaschinen mit automatischem

        Spannungsausgleich und Stofflegemaschinen .........     740,-

  5. Druckmaschinen für Papiereinlegemaße .................     620,-

     für die eichtechnische Prüfung der Einlegemaße .......     330,-

  6. Meßgeräte für Fahrzeuge

     a) Wegstreckenzähler, vorgeprüfte

        Geschwindigkeitsmesser, vorgeprüfte Tachographen,

        vorgeprüfte Fahrtschreiber ........................     270,-

     b) Fahrpreisanzeiger (Taxameter) mit bis zu 4

        Tarifeinstellungen ................................     450,-

        Mehrgebühr für jede weitere Tarifeinstellung ......     120,-

     c) Vollverzögerungsmesser ............................     450,-

     d) Schreibende Verzögerungsmesser ....................     900,-

     e) Drehzahlmesser ....................................     500,-

  7. Elektronische Brettermeßgeräte

     a) mit einer Anzeigeeinheit ..........................   1 450,-

     b) für jede weitere Anzeigeeinheit ...................     250,-

     c) für jede Zusatzeinrichtung zum selbsttätigen

        Weiterverarbeiten oder Registrieren der Meßwerte ..     450,-

  8. Elektronische Rundholzmeßanlagen

     a) ohne Registrierung oder Weiterverarbeitung der

        Meßdaten je Meßstelle .............................   3 100,-

     b) mit Registrierung oder Weiterverarbeitung der

        Meßdaten je Meßstelle .............................   4 100,-

  9. Peilgeräte und Standrohrskalen an Meßbehältern

     a) Peilbänder, Peilstäbe und Skalen für

        Standrohreinrichtungen mit Längenteilung

                      Gebühr gemäß Abs. 1 Z 1

     b) Peilstäbe und Skalen für Standrohreinrichtungen mit

        Rauminhaltsteilung mit einer Teilungslänge bis ein

        Meter .............................................     160,-

        für jedes weitere angefangene Meter ...............      80,-

     c) Peilmaschinen

        aa) für Peilhöhen bis 5 m

            mit Vorprüfung ................................     990,-

            ohne Vorprüfung ...............................   1 980,-

        bb) für Peilhöhen über 5 m

            mit Vorprüfung ................................   2 300,-

            ohne Vorprüfung ...............................   3 300,-

     d) Fernanzeigen von Peilmaschinen ....................     990,-

     e) sonstige Meßeinrichtungen

                        Gebühr gemäß Tarif H

     f) für die Anfertigung einer Teilung nach Raummaß auf

        Peilstäben aus Holz je Teilstrich .................      10,-

  (2) Flächenmeßgeräte

  1. Planimeter ...........................................     400,-

  2. Flächenmeßmaschinen (Ledermeßmaschinen)

      bis 300 dm2 .........................................   1 250,-

     über 300 dm2 bis 600 dm2 .............................   1 800,-

     über 600 dm2 .........................................   2 300,-

  (3) Raummeßgeräte für feste Meßgüter

  1. Zylindrische Maße (Hohlmaße für trockene Meßgüter)

      bis  5 l ............................................      16,-

     über  5 l bis  10 l ..................................      32,-

     über 10 l bis  20 l ..................................      50,-

     über 20 l bis 100 l ..................................      70,-

  2. Kasten-, Rahmen- und Aufsetzmaße, Lösch- und

     Ladegefäße, Fördergefäße usw. ........................      90,-

  3. Meßrahmen, Brennholzkasten und Bündelpressen bis ein

     Quadratmeter .........................................      30,-

     für jedes weitere angefangene Quadratmeter ...........      16,-

     mehrere Meßrahmen in einem Gestell

                     Gebühr für jeden Meßrahmen

  (4) Raummeßgeräte für Flüssigkeiten außer Wasser

  1. Flüssigkeitsmaße

      bis  5 l ............................................      16,-

     über  5 l bis 10 l ...................................      32,-

     über 10 l bis 20 l ...................................      48,-

     über 20 l bis 50 l ...................................      64,-

  2. Meßgefäße mit Teilung

     a) Meßgläser, Meßeimer, Meßbecher das Doppelte der

        Gebühr gemäß Z 1

     b) Milchgefäße mit Meßstab

         bis 10 l .........................................      50,-

        über 10 l bis 20 l ................................      66,-

        über 20 l bis 40 l ................................      96,-

        über 40 l .........................................     220,-

        für die Anfertigung einer Teilung eines Meßstabes je

        Teilstrich ........................................      10,-

  3. Lager- und Transportbehälter

     a) Behälter ohne Teilung mit Ausnahme der Fässer bis

        200 l

         bis  25 l ........................................      30,-

        über  25 l bis    50 l ............................      50,-

        über  50 l bis   100 l ............................      80,-

        über 100 l bis   150 l ............................      90,-

        über 150 l bis   200 l ............................     110,-

        über 200 l bis   400 l ............................     160,-

        über 400 l bis   700 l ............................     220,-

        über 700 l bis 1 000 l ............................     330,-

        über   1 m3 bis     2 m3 ..........................     420,-

        über   2 m3 bis     3 m3 ..........................     490,-

        über   3 m3 bis     4 m3 ..........................     590,-

        über   4 m3 bis     5 m3 ..........................     670,-

        über   5 m3 bis     6 m3 ..........................     770,-

        über   6 m3 bis     7 m3 ..........................     850,-

        über   7 m3 bis     8 m3 ..........................     930,-

        über   8 m3 bis     9 m3 ..........................   1 010,-

        über   9 m3 bis    10 m3 ..........................   1 110,-

        über  10 m3 bis    11 m3 ..........................   1 220,-

        über  11 m3 bis    13 m3 ..........................   1 420,-

        über  13 m3 bis    15 m3 ..........................   1 620,-

        über  15 m3 bis    20 m3 ..........................   1 820,-

        über  20 m3 bis    30 m3 ..........................   2 220,-

        über  30 m3 bis    40 m3 ..........................   2 530,-

        über  40 m3 bis    60 m3 ..........................   2 830,-

        über  60 m3 bis   100 m3 ..........................   3 130,-

        über 100 m3 bis 1 100 m3

        Grundgebühr .......................................   2 000,-

        und für je angefangene 50 m3 ......................     500,-

        über 1 100 m3

        Grundgebühr .......................................   7 600,-

        und für je angefangene 100 m3 .....................     500,-

     b) Fässer bis 200 l

         bis  60 l ........................................      28,-

        über  60 l bis 110 l ..............................      35,-

        über 110 l bis 200 l ..............................      45,-

     c) Herbstgefäße mit Teilung das Doppelte der Gebühr

        nach lit. a

     d) Behälter mit Teilung über 200 m3 Inhalt in der Form

        eines stehenden Kreiszylinders mit von außen

        zugänglicher Mantelfläche

         bis 300 m3 .......................................   6 200,-

        über 300 m3 bis 1 000 m3

        Grundgebühr .......................................   5 000,-

        und für je angefangene 100 m3 .....................     400,-

        über 1 000 m3 bis 6 000 m3

        Grundgebühr .......................................   7 000,-

        und für je angefangene 100 m3 .....................     200,-

        über 6 000 m3

        Grundgebühr .......................................  12 000,-

        und für je angefangene 1 000 m3 ...................   1 200,-

     e) Behälter nach lit. d mit Festdach und Außenmantel

        (Stahlwanne oder Betonmantel oder Isolation)

                      Gebühr gemäß lit. d zuzüglich einer

                      Mehrgebühr von 10 vH

     f) Behälter nach lit. d mit Schwimmdach oder

        Schwimmdecke

                      Gebühr gemäß lit. d zuzüglich einer

                      Mehrgebühr von 20 vH

     g) Sonstige Behälter mit Teilung

         bis   200 l ......................................   1 000,-

        über   200 l bis   400 l ..........................   1 550,-

        über   400 l bis   700 l ..........................   2 100,-

        über   700 l bis 3 000 l ..........................   2 600,-

        über 3 000 l

        Gebühr gemäß lit. a zuzüglich einer Mehrgebühr von.   3 000,-

     h) Behälter mit mehreren Kammern

               Gebühr gemäß lit. a bis g für jede Kammer

  (5) Mengenmeßgeräte für Flüssigkeiten außer Wasser

  1. Meßwerkzeuge mit festen oder beweglichen Maßwänden

     a) Meßwerkzeuge ohne Teilung oder mit beschränkter

        Teilung, zB Petroleummeßapparate, Meßhähne,

        Zwillingsmeßgefäße

        Grundgebühr .......................................     100,-

        und für jede Maßgröße

         bis  3 l .........................................      26,-

        über  3 l bis 10 l ................................      50,-

        über 10 l bis 20 l ................................      76,-

        über 20 l bis 50 l ................................     100,-

     b) Meßwerkzeuge mit gleichmäßiger, mindestens vier

        Teilabschnitte umfassender Teilung, zB

        Milchmeßapparate mit Schwimmer

        Grundgebühr .......................................      66,-

        und für jeden Maßkörper nach dessen Gesamtrauminhalt

         bis  1 l .........................................      26,-

        über  1 l bis 20 l ................................      76,-

        über 20 l bis 50 l ................................     130,-

        für je weitere angefangene 50 l ...................      46,-

     c) Meßwerkzeuge mit Zusatzeinrichtungen, zB Zählwerk,

        Druckwerk, Mengeneinsteller, Preisanzeiger, neben

        der Gebühr gemäß lit. a oder b für die erste

        zusätzliche Einrichtung ...........................      76,-

        für jede weitere Einrichtung ......................      26,-

     d) Meßautomaten

        Grundgebühr .......................................     620,-

        und für jede Meßeinrichtung außer der ersten ......     320,-

     e) Meßwerkzeuge und Meßautomaten für verschiedene

        Flüssigkeiten für die Prüfung mit jeder Flüssigkeit

                     Gebühr gemäß lit. a bis d

  2. Meßanlagen mit Trommelzählern mit einem Trommelinhalt

     bis 10 l .............................................     400,-

     für je weitere angefangene 10 l ......................      76,-

  3. Meßanlagen *1) mit Flüssigkeitsvolumenzählern

     (Durchflußzählern) oder mit Volumenzählgeräten, die

     aus mehreren Meßwerken mit beweglichen Trennwänden,

     Meßpumpen usw. bestehen und nur ein Zählwerk haben

     a) für jedes Meßwerk, bei Meßwerken für verschiedene

        Flüssigkeiten jedoch für jede Prüfflüssigkeit, bei

        einer größten zulässigen Durchflußstärke des

        Meßwerkes

         bis   1 l/min ....................................     160,-

        über   1 l/min bis  50 l/min ......................     500,-

        über  50 l/min bis 200 l/min ......................     900,-

        über 200 l/min

        Grundgebühr .......................................     500,-

        und für je angefangene 200 l/min ..................     400,-

        wenn jedoch die größte zulässige Durchflußstärke des

        Meßwerkes größer ist als jene der Meßanlage, ist die

        Gebühr entsprechend der größten zulässigen

        Durchflußstärke der Meßanlage zu entrichten

     b) außer der Gebühr nach lit. a sind je geprüfter

        Meßanlage zu entrichten:

        ba) für eine oder mehrere Zusatzeinrichtungen, wie

            Druckwerk, Mengeneinstellwerk, Preisanzeigewerk     160,-

        bb) für eine oder mehrere Anzeigeeinrichtungen mit

            einem kleinsten Skalenteil des ersten

            Zählgliedes von 5 l oder mehr (außer

            Summierzählwerke) .............................     780,-

        bc) für jede Temperaturkompensationseinrichtung ...   1 800,-

        bd) für ein oder mehrere elektrische Fernzähl- oder

            Fernanzeigegeräte .............................     390,-

            die Gebühr nach lit. a ist auch für mehrere an

            die Fernzähl- oder Fernanzeigegeräte

            angeschlossene Meßanlage nur einmal zu

            entrichten, wenn alle angeschlossenen Meßanlagen

            unverletzte Stempelstellen aufweisen

        be) für jedes Schlüsselzählwerk (§ 6 Abs. 7 der

            Eichvorschriften) .............................      20,-

     c) ortsfeste Meßanlagen (R 81) außer der Gebühr nach

        lit. a und b sind zu entrichten für Meßanlagen

        ca) mit Pumpenbetrieb (R 8121, zB Zapfsäulen) .....      70,-

        cb) zur Befüllung von Tankfahrzeugen oder anderen

            mobilen Behältern (R 8122, zB Meßanlagen in

            Tanklagern) ...................................     250,-

        cc) zum Mischen von verschiedenen Flüssigkeiten in

            einem bestimmten Mischungsverhältnis (R 8123, zB

            Gemischzapfsäulen) ............................     900,-

        cd) für die Übernahme (den Einkauf) von

            Flüssigkeiten (R 8124) und die Abgabe (den

            Verkauf) von Milch (R 811) ....................     640,-

        ce) in Fernleitungen (R 8126) .....................     480,-

     d) ortsfeste Großmeßanlagen (R 82)

        da) außer den Gebühren nach lit. a, b und c sind

            für jede Meßanlage zu entrichten ..............   1 600,-

        db) wenn jedoch das Bundesamt für Eich- und

            Vermessungswesen bei Eichungen am Herstellungs-

            oder Aufstellungsort die Beistellung aller

            Normalgeräte vorschreibt oder auf Antrag zuläßt,

            so ermäßigen sich die Gebühren, die sich nach

            lit. aa ergeben, um 30 vH

     e) transportable Meßanlagen (R 83), außer den Gebühren

        nach lit. a und b sind zu entrichten für Meßanlagen

        ea) mit Pumpenbetrieb (R 832, R 8321) .............      70,-

        eb) für Flugzeugbetankung aus Hydrantenanlagen

            (R 833) .......................................     800,-

     f) Meßanlagen an Tankwagen (R 84), außer den Gebühren

        nach lit. a und b sind zu entrichten für Meßanlagen

        fa) ohne Pumpenbetrieb (R 841, R 8411) ............     640,-

        fb) mit Pumpenbetrieb (R 842) .....................     800,-

        fc) mit und ohne Pumpenbetrieb (R 843) ausgenommen

            dd) ...........................................   1 140,-

        fd) und ohne Pumpenbetrieb (R 843) mit einer

            Einrichtung, die eine Abgabe über die Meßanlage

            des Zugfahrzeuges aus einem oder mehreren

            Anhängern ermöglicht ..........................   2 400,-

        fe) für die Übernahme (den Einkauf) von

            Flüssigkeiten (R 844, R 8441) .................     640,-

        ff) für Flugzeugbetankung (R 845) .................   1 600,-

        fg) mit Druckgasförderung (R 847) .................     640,-

     g) Meßanlagen zur zentralen Heizölversorgung von Räumen

        oder Raumgruppen in Gebäuden (R 851, R 852) außer

        der Gebühr nach lit. a und b sind zu entrichten ...     190,-

     h) Meßanlagen für Flüssiggas außer der Gebühr nach lit.

        a bis f sind zu entrichten ........................     640,-

i)

Meßanlagen mit vorgeprüften Durchflußzählern, für jeden Zähler ermäßigt sich die Gebühr nach lit. a und h um 50 vH

j)

Meßanlagen in Verbindung mit Kreditkartenannahmegeräten, außer der Gebühr nach lit. a bis c sind zu entrichten: je Zapfsäule ..... 210,-

k)

Meßanlagen in Verbindung mit Banknotenannahmegeräten, außer der Gebühr nach lit.

        a bis c und ggf. j sind zu entrichten: je Zapfsäule     210,-

     l) Meßanlagen der Gattungen R 8121 und R 8123 mit

        vorgeprüften Fernanzeigeeinrichtungen und

        Durchflußzählern oder Volumenmeßgeräten: für jede

        Meßanlage ermäßigen sich die Gebühren nach lit. a

        bis lit. c um 70 vH

  4. Spirituskontrollmeßapparate

     a) Trommelzähler .....................................     680,-

        Maximumthermometer

                        Gebühr gemäß Abs. 13

     b) Probenmeßhähne ....................................     160,-

  (6) Wasserzähler

  1. Kaltwasserzähler

     a) für Nennbelastungen

         bis  10 m3/h .....................................     120,-

        über  10 m3/h bis 100 m3/h ........................     330,-

        über 100 m3/h .....................................     930,-

        Mehrgebühren für jede Impuls- oder

        Kontaktgabeeinrichtung ............................      80,-

     b) Verbundwasserzähler

        für jeden Zähler

                         Gebühr gemäß lit. a

  2. Warmwasserzähler und Heißwasserzähler

     für Nenndurchflüsse

      bis   6 m3/h ........................................     140,-

     über   6 m3/h bis  60 m3/h ...........................     420,-

     über  60 m3/h bis 150 m3/h ...........................   1 220,-

     über 150 m3/h

                        Gebühr gemäß Tarif H

     Mehrgebühr für jede Impuls- oder Kontaktgabeeinrichtung     80,-

  (7) Mengenmeßgeräte für Gase

  1. Gaszähler ausgenommen Wirkdruckgaszähler und Gaszähler, bei

     denen eine Vorprüfung erforderlich ist

     a) mit einer Höchstbelastung

         bis  3 m3/h ......................................     124,-

        über  3 m3/h bis   6 m3/h .........................     176,-

        über  6 m3/h bis  10 m3/h .........................     210,-

        über 10 m3/h bis  14 m3/h .........................     270,-

        über 14 m3/h bis  19 m3/h .........................     340,-

        über 19 m3/h bis  30 m3/h .........................     434,-

        über 30 m3/h bis 300 m3/h

        für je angefangene 10 m3/h ........................     150,-

        über 300 m3/h bis 3 000 m3/h

        Grundgebühr .......................................   2 500,-

        und für je angefangene 100 m3/h ...................     620,-

        über 3 000 m3/h

        Grundgebühr .......................................  18 000,-

        und für je angefangene 1 000 m3/h .................     250,-

     b) Wenn jedoch das Bundesamt für Eich- und

        Vermessungswesen bei Eichungen von Gaszählern am

        Herstellungs- oder Aufstellungsort gemäß § 34 Z 4

        MEG die Beistellung aller Normalgeräte vorschreibt

        oder auf Antrag zuläßt, so ermäßigen sich die

        Gebühren gemäß lit. a um 30 vH

  2. Wirkdruckgaszähler und Gaszähler, bei denen eine

     Vorprüfung erforderlich ist

                        Gebühr gemäß Tarif H

  3. Zustands-Mengenumwerter

     Eichung nach Vorprüfung bzw. Nacheichung

                        Gebühr gemäß Tarif H

     jedoch mindestens ....................................   2 200,-

  (8) Gewichtsstücke

  1. Handelsgewichtsstücke und Gewichtsstücke der

     Genauigkeitsklasse M

                         2

      bis 2 kg ............................................      16,-

     über 2 kg bis 50 kg ..................................      28,-

  2. Präzisionsgewichtsstücke, Gewichtsstücke der

     Genauigkeitsklasse M und Karatgewichtsstücke

                         1

      bis 2 kg ............................................      16,-

     über 2 kg bis 50 kg ..................................      28,-

  3. Gewichtsstücke für Getreidefeuchtigkeitsmesser

      bis  20 g ...........................................      46,-

     über  20 g bis 200 g .................................      82,-

     über 200 g bis   1 kg ................................      96,-

  4. Feingewichtsstücke und Gewichtsstücke der

     Genauigkeitsklassen F und F

                          1     2

      bis  20 g ...........................................     128,-

     über  20 g bis 200 g .................................     180,-

     über 200 g bis   1 kg ................................     228,-

  5. Gewichtsstücke der Genauigkeitsklassen E und E

                                             1     2

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (9) Waagen

  1. Nichtselbsttätige Waagen der Genauigkeitsklasse III

     (Handelswaagen)

     a) Handelswaagen bis 5 000 kg Wägebereich

        aa) ohne Anzeigeeinrichtung

             bis     1 kg .................................      80,-

            über     1 kg bis    30 kg ....................     116,-

            über    30 kg bis   100 kg ....................     230,-

            über   100 kg bis   500 kg ....................     290,-

            über   500 kg bis 2 000 kg ....................     410,-

            über 2 000 kg

               je angefangene 1 000 kg ....................     210,-

        ab) mit Anzeigeeinrichtung

             bis     1 kg .................................     150,-

            über     1 kg bis    30 kg ....................     230,-

            über    30 kg bis   100 kg ....................     370,-

            über   100 kg bis   500 kg ....................     460,-

            über   500 kg bis 2 000 kg ....................     680,-

            über 2 000 kg bis 3 000 kg ....................     850,-

            über 3 000 kg bis 4 000 kg ....................     990,-

            über 4 000 kg bis 5 000 kg ....................   1 140,-

     b) Handelswaagen über 5 000 kg Wägebereich bei

        vorgeprüfter Auswägeeinrichtung,

        ba) wenn die Eichbehörde die Beistellung des

            erforderlichen Tariermaterials und der

            erforderlichen beglaubigten Normalgewichtsstücke

            vorschreibt oder auf Antrag zuläßt

            Wägebereich

            bis 6 000 kg ..................................     800,-

            über 6 000 kg bis 7 000 kg ....................     850,-

            über 7 000 kg

            für je angefangene 1 000 kg ...................     120,-

        bb) wenn die Eichbehörde die Beistellung des

            erforderlichen Tariermaterials vorschreibt oder

            auf Antrag zuläßt

            Wägebereich

            bis 6 000 kg ..................................   1 000,-

            über 6 000 kg bis 7 000 kg ....................   1 200,-

            über 7 000 kg

            für je angefangene 1 000 kg ...................     180,-

        bc) sonst

            Wägebereich

            bis 6 000 kg ..................................   1 300,-

            über 6 000 kg bis 7 000 kg ....................   1 500,-

            über 7 000 kg

            für je angefangene 1 000 kg ...................     210,-

     c) Handelswaagen über 5 000 kg Wägebereich bei nicht

        vorgeprüfter Auswägeeinrichtung,

        ca) wenn die Eichbehörde die Beistellung des

            erforderlichen Tariermaterials und der

            erforderlichen beglaubigten Normalgewichtsstücke

            vorschreibt oder auf Antrag zuläßt

            Wägebereich

            bis 6 000 kg ..................................   1 100,-

            über 6 000 kg bis 7 000 kg ....................   1 200,-

            über 7 000 kg

            für je angefangene 1 000 kg ...................     160,-

        cb) wenn die Eichbehörde die Beistellung des

            erforderlichen Tariermaterials vorschreibt oder

            auf Antrag zuläßt

            Wägebereich

            bis 6 000 kg ..................................   1 200,-

            über 6 000 kg bis 7 000 kg ....................   1 400,-

            über 7 000 kg

            für je angefangene 1 000 kg ...................     200,-

        cc) sonst

            Wägebereich

            bis 6 000 kg ..................................   1 400,-

            über 6 000 kg bis 7 000 kg ....................   1 600,-

            über 7 000 kg

            für je angefangene 1 000 kg ...................     230,-

     d) beim Zusammentreffen von lit. b und c wird nur die

        Gebühr nach lit. c verrechnet

     e) Mehrgebühren

        neben der Gebühr gemäß lit. a bis d sind zu

        entrichten:  Für eine oder mehrere der folgenden

        Einrichtungen:  Preisanzeiger (zB: Preisrechenwerk,

        Stückrecheneinrichtung) zusätzliche

        Auswägeeinrichtung (zB Tarawägeeinrichtung) .......     200,-

        und zusätzlich für eine oder mehrere

        Auswägeeinrichtungen mit mehrfachem Zeigerumlauf

        oder für mehrere Teilungsbereiche .................     150,-

     f) Waagen mit mehreren Lastträgern

        fa) Gebühr für jeden Lastträger gemäß lit. a bis e

        fb) für eine Verbundeinrichtung zusätzlich zur

            Gebühr gemäß lit. aa für je angefangene 1 000 kg

            des Wägebereiches der Verbundwaage ............      32,-

     g) Waagen mit mehreren Wägebereichen

                             Gebühr für jeden Wägebereich

                             gemäß lit. a bis lit. e

  2. Präzisionswaagen

     a) ohne Anzeigeeinrichtung

         bis 1 kg .........................................     130,-

        über 1 kg .........................................     230,-

     b) mit Anzeigeeinrichtung

         bis  5 kg ........................................     460,-

        über  5 kg bis 20 kg ..............................     640,-

        über 20 kg bis 40 kg ..............................     930,-

        über 40 kg

                        Gebühr gemäß Tarif H

  3. Feinwaagen (Analysenwaagen) ..........................   1 200,-

     Bei Waagen gemäß Z 2 lit. b und Z 3 mit mehreren

     Wägebereichen ist für den Wägebereich mit der größten

     Höchstlast die volle, für jeden weiteren Wägebereich

     die halbe Eichgebühr zu entrichten, höchstens jedoch

     das Doppelte der Gebühr gemäß Z 2 lit. b oder Z 3

  4. Selbsttätige Waagen zum Abwägen

     bei einer Höchstlast

      bis    10 kg ........................................     800,-

     über    10 kg bis    50 kg ...........................   1 200,-

     über    50 kg bis 5 000 kg ...........................   1 800,-

     über 5 000 kg

     für je angefangene 1 000 kg ..........................     400,-

     Mehrgebühr für Teilmengenwaagen ......................     400,-

  5. Selbsttätige Sortierwaagen und selbsttätige

     Kontrollwaagen wie Z 4

  6. Selbsttätige Waagen zum Wägen

     a) Selbsttätige Waagen zum Wägen ausgenommen

        Durchlaufwaagen

        wie Z 1 zuzüglich Mehrgebühr von ..................     200,-

     b) Durchlaufwaagen

        wie Z 4

  7. Förderbandwaagen .....................................   3 200,-

  8. Eiersortiermaschinen

                        Gebühr gemäß Tarif H

  9. Nichtselbsttätige Waagen der Genauigkeitsklasse IIII

     (Grobwaagen)

     a) Personenwaagen mit einer Höchstlast bis 160 kg ....     120,-

     b) Sonstige Grobwaagen

        wie Z 1

  (10) Abfüllmaschinen

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (11) Meßgeräte zur Bewertung von Getreide

  1. Getreideprober für Handfüllung

     Viertelliterprober ...................................     230,-

     Literprober ..........................................     360,-

     zugehörige Gewichtsstücke

                         Gebühr gemäß Abs. 8

     zugehörige Waage

                         Gebühr gemäß Abs. 9

  2. Meßeinrichtungen zur Bestimmung des Wassergehaltes von

     Getreide (Getreidefeuchtigkeitsmeßgeräte)

     a) Geräte mit Trocknung bei Atmosphärendruck .........     910,-

     b) Geräte mit Trocknung bei Unterdruck ...............   1 140,-

     c) Geräte mit anderen Meßprinzipien als jene nach lit.

        a oder b ..........................................   1 140,-

  (12) Meßgeräte zur Dichtebestimmung und zur

Gehaltsermittlung

  1. Aräometer

     a) Aräometer ohne Thermometer ........................      90,-

     b) Aräometer mit eingeschmolzenem Thermometer ........     180,-

     c) Mehrgebühr je Teilung nach 0,2 Grad C oder 0,2% oder

        0,2 g/l oder feiner ...............................      90,-

  2. Pyknometer

     a) Pyknometer ohne Thermometer .......................     250,-

     b) Pyknometer mit Thermometer, das nicht feiner als

        nach 0,5 Grad C geteilt ist .......................     330,-

     c) Pyknometer mit Thermometer, das feiner als nach 0,5

        Grad C geteilt ist ................................     390,-

  3. Hydrostatische Waagen zur Bestimmung der Dichte auf

     1 g/l ................................................     320,-

     Hydrostatische Waagen zur Bestimmung der Dichte auf

     0,1 g/l ..............................................     320,-

     Zugehörige Thermometer

                        Gebühr gemäß Abs. 13

  4. Butyrometer und Hilfsgeräte

     a) Butyrometer .......................................      28,-

     b) Vollpipetten für Milch, Rahm, Schwefelsäure oder

        Amylalkohol .......................................      28,-

     c) Rekordspritzen für Milch oder Rahm ................      28,-

     d) Selbsttätige Pipetten für Milch, Schwefelsäure oder

        Amylalkohol mit einer Meßkammer ...................      28,-

        für jede weitere Meßkammer ........................      20,-

     e) Pipettiergeräte

        Grundgebühr .......................................     330,-

        sowie für jede Pipette ............................      28,-

     f) Drehzahlmesser der Zentrifugen ....................      54,-

  5. Ebullioskope .........................................     620,-

  (13) Meßgeräte zur Bestimmung der Temperatur

  1. Glasthermometer (außer Fieberthermometern),

     Quecksilber-Federthermometer und Bimetallthermometer .      90,-

  2. Mehrgebühren

     neben der Gebühr gemäß Z 1 sind zu entrichten für

     a) Thermometer mit einem Skalenbereich von mehr als

        100 Grad C für je weitere angefangene 100 Grad C ..      54,-

     b) Thermometer mit einem Skalenanfang unter -10 Grad C

        bis -100 Grad C ...................................      90,-

        unter -100 Grad C .................................     680,-

     c) Thermometer mit Teilung nach 0,2 Grad C und 0,1

        Grad C ............................................      90,-

     d) Thermometer mit angegebener Eintauchtiefe .........      90,-

     e) Maximumthermometer ................................      80,-

     f) Minimumthermometer ................................      80,-

     g) Einstellthermometer (Beckmannthermometer) mit einer

        feineren Teilung als nach 0,1 Grad C ..............     700,-

     h) Thermometer mit Registriereinrichtung .............     950,-

     i) Präzisionsthermometer .............................      54,-

  3. Medizinische Quecksilber-Glasthermometer mit

     Maximumeinrichtung (Fieberthermometer)

     a) gewöhnliche Fieberthermometer und

        Veterinärthermometer ..............................      12,-

     b) Frühgeburtsthermometer und Frauenthermometer ......      24,-

  4. Elektrische Thermometer und elektrische

     Temperaturmeßanlagen

     a) Medizinische Elektrothermometer mit

        Maximumeinrichtung ................................      90,-

     b) sonstige

                        Gebühr gemäß Tarif H

  5. Elektrische Thermometer mit Registriereinrichtung

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (14) Flammpunktprober

  1. Flammpunktprober mit offenem Tiegel (Marcusson-Apparat)    480,-

  2. Flammpunktprober nach Abel-Pensky und Pensky-Martens .     800,-

  (15) Viskosimeter

  1. Allgemein zugelassene Bauarten

     a) einfache Viskosimeter mit einem Meßbereich zur

        Messung der kinematischen oder der dynamischen

        Viskosität ........................................     680,-

        zur Messung der kinematischen und der dynamischen

        Viskosität ........................................     910,-

     b) zusammengesetzte Viskosimeter mit austauschbaren

        Teilen zur Veränderung des Meßbereiches für den in

        allen Meßbereichen gleichbleibenden Teil des

        Meßgerätes ........................................     270,-

        für den austauschbaren Teil zur Veränderung des

        Meßbereiches

                         Gebühr gemäß lit. a

  2. Besonders zugelassene Bauarten

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (16) Raummeßgeräte im Gesundheitswesen und für

wissenschaftliche und technische Untersuchungen

  1. Graduierte medizinische Spritzen, komplette Spritzen

     oder Ersatzzylinder ..................................      16,-

  2. Raummeßgeräte

     a) Meßkolben, Meßflaschen

        aa) mit einer Marke

             bis 500 ml ...................................      32,-

            über 500 ml ...................................      54,-

        bb) mit zwei Marken

             bis 500 ml ...................................      54,-

            über 500 ml ...................................      96,-

     b) Meßzylinder

        ohne Teilung ......................................      46,-

        mit Teilung .......................................     136,-

     c) Vollpipetten

        für eine Maßgröße .................................      28,-

        für jede weitere Maßgröße .........................      16,-

     d) Meßpipetten .......................................      54,-

     e) Mischpipetten (Blutmischpipetten) .................      46,-

     f) Büretten und Meßröhren ............................     100,-

     g) Raummeßgeräte für Gas

        mit einer Marke ...................................      24,-

        mit zwei Marken ...................................      46,-

        mit einer Teilung .................................      92,-

  (17) Zellenzählkammern ..................................     280,-

  (18) Meßgeräte zur Ermittlung der Güte von Werkstoffen

  1. Zug-, Druck- und Biegeprüfmaschinen

     a) mit nur einem Kraftmeßbereich und einer Höchstkraft

         bis 100 kN .......................................   1 300,-

        über 100 kN bis  1 MN .............................   1 600,-

        über   1 MN bis  5 MN .............................   2 500,-

        über   5 MN bis 10 MN .............................   3 700,-

        Erlaubt jedoch die Zahl der Skalenteile oder

        Ziffernschritte die Verwendung der Maschine in einem

        Bereich unter 1/10 der Höchstkraft, so ist dieser

        wie ein zweiter Kraftmeßbereich gemäß lit. b zu

        behandeln

     b) mit mehreren Kraftmeßbereichen Gebühren gemäß lit. a

        für den größten Kraftmeßbereich zuzüglich der halben

        Gebühren gemäß lit. a für die Höchstkraft jedes

        weiteren beantragten Kraftmeßbereiches

     c) mit mehreren Kraftaufnehmern je Aufnehmer Gebühren

        gemäß lit. a oder b

     d) mit verschiedener Beanspruchung des Kraftaufnehmers

        in Zug- und Druckrichtung Gebühr gemäß lit. a bis c

        für jede beantragte Kraftrichtung

     e) mit mehreren Anzeigeeinrichtungen Gebühren gemäß

        lit. a bis d für jede beantragte Anzeigeeinrichtung

  2. Härteprüfgeräte

     a) ohne Rockwelleinrichtung ..........................   1 570,-

     b) mit Rockwelleinrichtung ...........................   1 720,-

  3. Eindringkörper für statische Härteprüfverfahren ......     210,-

  4. Härtevergleichsplatten ...............................     210,-

  5. Tiefungsprüfgeräte ...................................   1 720,-

  (19) Druckmeßgeräte

   1. Kleinmanometer und Manometer Kl. 4 mit einem

      Skalenendwert

       bis 10 MPa .........................................      50,-

      über 10 MPa .........................................      70,-

   2. Betriebsmanometer und Manometer Kl. 2,5; 1,6; 1 mit

      einem Skalenendwert

       bis  10 MPa ........................................      80,-

      über  10 MPa bis 100 MPa ............................     180,-

      über 100 MPa bis 200 MPa ............................     260,-

      über 200 MPa bis 400 MPa ............................     410,-

   3. Feinmeßmanometer und Manometer Kl. 0,6; 0,3 mit einem

      Skalenendwert

       bis  10 MPa ........................................     180,-

      über  10 MPa bis 100 MPa ............................     260,-

      über 100 MPa bis 200 MPa ............................     380,-

      über 200 MPa bis 400 MPa ............................     640,-

   4. Manometer Kl. 0,2; 0,1 mit einem Skalenendwert

       bis  10 MPa ........................................     340,-

      über  10 MPa bis 100 MPa ............................     600,-

      über 100 MPa bis 200 MPa ............................     920,-

   5. Manometer mit Zusatzeinrichtungen neben der Gebühr

      gemäß Z 1 bis 4 für

      a) einen Maximum- oder Minimumanzeiger ..............      50,-

      b) ein Schreibgerät .................................     680,-

      c) einen Ferngeber für elektrische Fernmessung ......   1 020,-

      d) einen Kontaktgeber für elektrische Fernmeldung

         oder Fernbetätigung ..............................     110,-

   6. Vakuummeter (allgemein zugelassene Bauarten)

      a) Kleinvakuummeter und Vakuummeter Kl. 4 ...........      50,-

      b) Betriebsvakuummeter und Vakuummeter Kl. 2,5; 1,6; 1    110,-

      c) Feinmeßvakuummeter und Vakuummeter Kl. 0,6; 0,3 ..     180,-

      d) Vakuummeter Kl. 0,2; 0,1 .........................     340,-

   7. Vakuummeter (besonders zugelassene Bauarten)

                        Gebühr gemäß Tarif H

   8. Mano-Vakuummeter

                        Summe der Gebühren für das

                        Manometer und das Vakuummeter

   9. Absolutdruckmesser

                        Gebühr gemäß Tarif H

  10. Druckmeßgeräte mit mehreren Meßwerken oder mehreren

      Skalen

                        Gebühr für jedes Meßwerk oder

                        jede Skala gemäß Z 1 bis 9

  11. Blutdruckmeßgeräte

      für jeden Druckanzeiger

      a) allgemein zugelassener Bauarten ..................     100,-

      b) besonders zugelassener Bauarten ..................     160,-

      c) besonders zugelassener Bauarten mit elektronischen

         Einrichtungen

                        Gebühr gemäß Tarif H

  12. Reifendruckmesser ...................................     100,-

  (20) Achslast und Radlastmesser je angefangene 1 000 kg .     210,-

  (21) Dehnungsmesser je Aufnehmer

  a) bis zu 5 Vergrößerungen ..............................     750,-

  b) für jede weitere Vergrößerung

     1/5 der Gebühr gemäß lit. a

  (22) Elektrizitätszähler

  1. Gleichstromzähler, Wirk- und Blindarbeitszähler für

     einphasigen Wechselstrom .............................     130,-

  2. Wirk- und Blindarbeitszähler für mehrphasigen

     Wechselstrom .........................................     150,-

  3. Scheinarbeitszähler mit Ausnahme der in Z 4 genannten      330,-

  4. Scheinarbeitszähler, die aus den Wirk- und

     Blindarbeitsmeßwerten die Scheinarbeitsanzeige bilden      930,-

  5. Mehrgebühren

     neben der Gebühr gemäß Z 1 bis 4 für

     a) Meßwandlerzähler ..................................      90,-

     b) Zähler mit Meßzeit über 45 Minuten bei Nennleistung     100,-

     c) jede zusätzliche Arbeitsanzeige bei Mehrtarifzählern

        und für umgekehrte Energierichtung ................      50,-

     d) jede Meßeinrichtung für die mittlere elektrische

        Leistung mit und ohne Kumulieranzeige, jede

        Überverbrauchsanzeige, jede zusätzliche

        Registriergrenze ..................................     110,-

     e) jede Kontaktgabeeinrichtung und jede optische

        Ausleseeinrichtung ................................      80,-

  6. Meßgeräte für die mittlere elektrische Leistung mit

     oder ohne Kumulieranzeige ............................     150,-

     Mehrgebühr für jede Arbeitsanzeige und für jede Impuls-

     oder Kontakt-Weitergabeeinrichtung ...................      80,-

  7. Meßgeräte mit Kontaktnehmerzählwerken zur Anzeige der

     elektrischen Arbeit je Zählwerk ......................      90,-

  (23) Meßwandler

  1. Mit einem Meßbereich, einer höchsten primären

     Nennstromstärke bis 500 A und einer höchstzulässigen

     Betriebsspannung

      bis  12   kV ........................................     390,-

     über  12   kV bis  36   kV ...........................     640,-

     über  36   kV bis  72,5 kV ...........................   1 180,-

     über  72,5 kV bis 245   kV ...........................   2 750,-

     über 245   kV ........................................   7 080,-

  2. Mehrgebühren

     neben der Gebühr gemäß Z 1 für

     a) jeden weiteren Meßbereich .........................     210,-

     b) Meßwandler mit einer höchsten primären

        Nennstromstärke

        über   500 A bis 2 000 A ..........................     210,-

        über 2 000 A bis 5 000 A ..........................     640,-

        über 5 000 A ......................................   1 580,-

     c) Meßwandler mit SF -Isolation ......................   1 430,-

                         6

  3. Kombinierte Strom- und Spannungswandler

     Gebühr für Strom- und Spannungsteil getrennt nach Z 1

     und 2

  (24) Verkehrsgeschwindigkeitsmesser

  1. Verkehrsgeschwindigkeitsmesser für den mobilen Einsatz,

     mit oder ohne Photoeinrichtung .......................   3 500,-

  2. Mehrgebühr neben der Gebühr gemäß Z 1

     a) Neigevorrichtung ..................................     810,-

     b) sonstige Zusatzeinrichtungen

                        Gebühr gemäß Tarif H

  3. Beschaffenheitsprüfung an einem geplanten

     Aufstellungsort eines Verkehrsgeschwindigkeitsmessers

     für den ortsfesten Einsatz ...........................   1 200,-

  (25) Akustische Meßgeräte

  1. Schallpegelmesser

     a) mit einer Bewertungsfunktion ......................   2 300,-

     b) für jedes weitere Bewertungsnetzwerk ..............     500,-

     c) sonstige Zusatzeinrichtungen

                        Gebühr gemäß Tarif H

  2. Prüfschallquellen

     a) mit einer Anpassungsvorrichtung ohne Barometer ....     500,-

     b) mit einer Anpassungsvorrichtung mit Barometer .....     800,-

     c) für jede weitere Anpassungsvorrichtung ............     140,-

  (26) Wärmezähler

  a) Kompakt-Wärmezähler

                        Gebühr gemäß Tarif H

  b) Wärmezähler, deren Komponenten bereits vorgeprüft sind     120,-

  (27) Augentonometer

  a) Impressionstonometer .................................     620,-

  b) Applanationstonometer mit höchstens zwei Druckkörpern      700,-

     jeder weitere Druckkörper ............................     120,-

  c) andere Tonometer

                        Gebühr gemäß Tarif H

  (28) Bremsprüfstände

                        Gebühr gemäß Tarif H

     jedoch mindestens ....................................     990,-

  (29) Dosimeter

  1. Therapiedosimeter

     Grundgebühr (2 Meßpunkte) ............................   5 800,-

     für jeden weiteren Meßpunkt ..........................   1 600,-

  2. Ortsdosimeter

     bei Gammastrahlung je Meßpunkt .......................     330,-

     bei Röntgenstrahlung je Meßpunkt .....................   1 200,-

  3. Personendosimeter

     a) Thermolumineszenz-, Photolumineszenz- und

        Filmdosimeter

        bei Gammastrahlung ................................      70,-

        bei Röntgenstrahlung ..............................   1 200,-

     b) sonstige Personendosimeter bei Gammastrahlung

        Grundgebühr (2 Meßpunkte) .........................     500,-

        für jeden weiteren Meßpunkt .......................     160,-

        bei Röntgenstrahlung je Meßpunkt ..................   1 200,-

(30) Sonstige Meßgeräte, für die in diesem Tarif keine feste Gebühr festgelegt ist

Gebühr gemäß Tarif H

 

TARIF D

(Zurückweisungsgebühr, § 3)

 

(1) Zurückweisung eines Meßgerätes, soweit nicht Abs. 2 Anwendung zu finden hat,

a)

im Falle einer Vorprüfung (§ 2 Abs. 1)

50 vH der Gebühr gemäß Tarif B

b)

im Falle einer eichtechnischen Prüfung (§ 2 Abs. 2) 50 vH der Gebühr gemäß Tarif C

(2) Zurückweisung eines Meßgerätes bei der Vorprüfung oder bei der eichtechnischen Prüfung, für die gemäß Tarif B bzw. C die Zeitgebühr Anwendung zu finden hat,

Gebühr gemäß Tarif H

 

TARIF E

(Befundprüfung, § 4)

 

Gebühr gemäß Tarif C und, sofern eine Vorprüfung notwendig ist, auch gemäß Tarif B

 

                               TARIF F

                   (Meßtechnische Kontrolle, § 7)

                                                            Schilling

für jedes Prüflos

bis 50 Spritzen

  jede Spritze ............................................       6,-

über 50 bis 2 000 Spritzen

  Grundgebühr .............................................     310,-

  und für je angefangene 50 Spritzen ......................       5,-

über 2 000 bis 20 000 Spritzen

  Grundgebühr .............................................     520,-

  und für je angefangene 1 000 Spritzen ...................      50,-

über 20 000 Spritzen

  Grundgebühr .............................................   1 550,-

  und für je angefangene 2 000 Spritzen ...................      50,-

 

                               TARIF G

                      (Versäumnisgebühren, § 8)

 

  1. Versäumnisgebühr wegen unzureichender Vorbereitung für

     eine auswärtige Amtshandlung, wenn diese

     a) nicht begonnen werden kann, 10 vH der in den

        Tarifen festgelegten Gebühren, jedoch für jeden

        beauftragten Organwalter mindestens ...............     500,-

     b) abgebrochen werden muß, 50 vH der in den Tarifen

        festgelegten Gebühren, gemäß Tarif H jedoch nach

        der aufgewendeten Zeit, jedoch für jeden

        beauftragten Organwalter mindestens ................    500,-

     c) nur verspätet begonnen werden kann oder unterbrochen

        werden muß, für die verursachte Wartezeit jedes

        beauftragten Organwalters

                        Gebühr gemäß Tarif H

  2. Versäumnisgebühr wegen verspäteter Zurücknahme eines

     Antrags, wenn

     a) bei einer auswärtigen Amtshandlung die Reisebewegung

        des beauftragten Organwalters bereits begonnen hat ...  10 vH

     b) die Amtshandlung bereits begonnen hat ................  50 vH

     c) die Amtshandlung bereits abgeschlossen ist ........... 100 vH

der in den Tarifen festgelegten Gebühren, bei Gebühren gemäß

Tarif H hingegen nach der aufgewendeten Zeit, bei

auswärtigen Amtshandlungen jedoch für jeden beauftragten

Organwalter mindestens ....................................     500,-

  3. Versäumnisgebühr wegen verspäteter Zurückstellung von

     Eichmitteln

     a) für den 3. bis 10. Tag der Terminüberschreitung je

        Tag und Stück Gewichtsstücke bis 50 kg ............       8,-

        Hilfswaagen .......................................      10,-

        Eichkolben, Kontrollgaszähler, Faßkubizierapparate

        u. dgl. ...........................................      65,-

        ambulante Packkistengarnituren und sonstige

        Prüfgeräte ........................................     250,-

        elektrische Meßgeräte und Meßwandler ..............      60,-

     b) für den 11. und jeden weiteren Tag der

        Terminüberschreitung für jedes Stück (Gerät)

                das Doppelte der Gebühr gemäß lit. a

  4. Versäumnisgebühr wegen verspäteten Abholens von

     Meßgeräten von der Eichbehörde (Lagerzins) je Tag und

     Meßgerät

     a) für Fässer je angefangenes Hektoliter Inhalt ......       8,-

     b) für Durchflußzähler der Nennweite 65 mm oder mehr,

        Straßenzapfsäulen und Meßwerkzeuge ................      13,-

     c) für sonstige Meßgeräte

                10 vH der Gebühr gemäß Tarif B oder C

 

                               TARIF H

                          (Zeitgebühr, § 9)

 

  Für jeden beauftragten Organwalter und jede angefangene

Viertelstunde .............................................     130,-

 

                               TARIF J

                         (Mehrgebühr, § 10)

 

  Für jeden beauftragten Organwalter und jede angefangene

halbe Stunde

  a) an Werktagen von Montag bis Freitag von 18 bis 22 Uhr

     und an Samstagen von 6 bis 22 Uhr ....................     130,-

  b) an Werktagen von 22 bis 6 Uhr sowie an Sonn- und

     Feiertagen bis höchstens 8 Stunden ...................     260,-

  c) an Sonn- und Feiertagen für den 8 Stunden

     übersteigenden Teil der Amtshandlung .................     520,-

 

                               TARIF K

 

  entfällt

 

                               TARIF L

                  (Prüfungsgebühr für Wäger, § 12)

 

  Für jede Prüfung eines Wägers ...........................     180,-

 

                               TARIF M

 

(Durchschriften und Duplikate, § 13; sowie amtliche Tafeln für die

                            Schüttdichte)

  1. Durchschriften oder Ablichtungen

     jede angefangene Seite ...............................      10,-

  2. Duplikate

     jede angefangene Seite ...............................      90,-

  3. Amtliche Tafeln zur Bestimmung der Schüttdichte ......      70,-

---------------------------------------------------------------------

*1) Werden mehrere Flüssigkeitszähler oder Volumenzählgeräte über gemeinsame Meßanlagenteile betrieben, so gilt jeder Zählerzweig oder Zählgerätezweig einschließlich der gemeinsamen Anlagenteile als eine Meßanlage.