Kurztitel

Durchführungsverordnung zum Punzierungsgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 385/1967 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 24/2001

 

Inkrafttretensdatum

20.12.1967

Außerkrafttretensdatum

31.03.2001

Langtitel

Verordnung des Bundesministeriums für Finanzen vom 1. Oktober 1967 über den Feingehalt der Edelmetallgegenstände (Durchführungsverordnung zum Punzierungsgesetz)

StF: BGBl. Nr. 385/1967

Änderung

idF:

BGBl. Nr. 117/1969

BGBl. Nr. 17/1972

BGBl. Nr. 144/1973

BGBl. Nr. 442/1980

BGBl. Nr. 13/1981

BGBl. Nr. 560/1982

BGBl. Nr. 270/1983

BGBl. Nr. 600/1983

BGBl. Nr. 463/1984

BGBl. Nr. 489/1985

BGBl. Nr. 624/1986

BGBl. Nr. 589/1987

BGBl. Nr. 659/1988

BGBl. Nr. 548/1989

BGBl. Nr. 121/1992

BGBl. Nr. 751/1992 (VfGH)

BGBl. Nr. 617/1995 (VfGH)

BGBl. II Nr. 82/1997

BGBl. II Nr. 8/2000

BGBl. I Nr. 24/2001 (NR: GP XXI RV 393 AB 436 S. 58. BR: AB 6323 S. 673.)

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des Punzierungsgesetzes, BGBl. Nr. 68/1954, in der Fassung der Bundesgesetze BGBl. Nr. 184/1965 und BGBl. Nr. 222/1967, wird - hinsichtlich des § 18 Abs. 3 im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Justiz, hinsichtlich des § 21 und des § 28 Abs. 3 im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Handel, Gewerbe und Industrie - verordnet: