Kurztitel

Doppelbesteuerung (Slowenien)

Kundmachungsorgan

BGBl. III Nr. 4/1999

Typ

Vertrag – Slowenien

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.02.1999

Unterzeichnungsdatum

01.10.1997

Index

39/03 Doppelbesteuerung

Beachte

Die Änderungen auf Grund des MLI (BGBl. III Nr. 93/2018) können nicht eindeutig zugeordnet werden, vgl. daher die „synthetisierte“ Version des DBA Slowenien plus MLI, als Anlage 1 dokumentiert.

Langtitel

ABKOMMEN ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DER REPUBLIK SLOWENIEN ZUR VERMEIDUNG DER DOPPELBESTEUERUNG AUF DEM GEBIETE DER STEUERN VOM EINKOMMEN UND VOM VERMÖGEN

StF: BGBl. III Nr. 4/1999 (NR: GP XX RV 942 AB 1323 S. 135. BR: AB 5737 S. 634.)

Änderung

BGBl. III Nr. 126/2007 (NR: GP XXIII RV 28 AB 59 S. 17. BR: AB 7676 S. 744.)

BGBl. III Nr. 309/2013 (NR: GP XXIV RV 1568 AB 1668 S. 144. BR: AB 8679 S. 805.)

BGBl. III Nr. 93/2018 (NR: GP XXV RV 1670 AB 1732 S. 190. BR: AB 9848 S. 870.)

Sprachen

Deutsch, Englisch, Slowenisch

Sonstige Textteile

Der Nationalrat hat beschlossen:

Der Abschluß des nachstehenden Staatsvertrages wird genehmigt.

Ratifikationstext

Die vom Bundespräsidenten unterzeichnete und vom Bundeskanlzer gegengezeichnete Ratifikationsurkunde wurde am 26. November 1998 ausgetauscht; das Abkommen tritt gemäß seinem Art. 29 Abs. 2 mit 1. Februar 1999 in Kraft.

Präambel/Promulgationsklausel

Die Republik Österreich und die Republik Slowenien, von dem Wunsche geleitet, ein Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen abzuschließen,

haben folgendes vereinbart:

Schlagworte

e-rk3

DBA

Zuletzt aktualisiert am

14.05.2019

Gesetzesnummer

10005147

Dokumentnummer

NOR11005218

alte Dokumentnummer

N3199913357O