Kurztitel

Dienstordnung für die Gesundheitsämter – Besonderer Teil

Kundmachungsorgan

MBl. I S 327/1935

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

14.03.1935

Index

82/01 Gesundheitsrecht, Organisationsrecht

Langtitel

Dritte Durchführungsverordnung zum Gesetz über die Vereinheitlichung des Gesundheitswesens (Dienstordnung für die Gesundheitsämter – Besonderer Teil), *)

StF: MBl. I S 327/1935

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 10 des Gesetzes über die Vereinheitlichung des Gesundheitswesens vom 3. Juli 1934 (Reichsgesetzbl. I S. 531) wird verordnet:

_________

*) Gesetz über die Vereinheitlichung des Gesundheitswesens vom 3. Juli 1934 (Reichsgesetzbl. I S. 531), Erste Durchführungsverordnung hierzu vom 6. Februar 1935 (Reichsgesetzbl. I S. 177), Zweite Durchführungsverordnung (Dienstordnung – Allgemeiner Teil) vom 22. Februar 1935 (Reichsgesetzbl. I S. 215), Verordnung über die Gebührenerhebung durch die Gesundheitsämter vom 28. März 1935 (Reichsgesetzbl. I S. 481)

Anmerkung

Diese Rechtsvorschrift wurde nach § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 Rechts-Überleitungsgesetz, StGBl. Nr. 6/1945, in österreichisches Recht übergeleitet. Im Einzelfall kann fraglich sein, ob nicht eine Überleitung im Sinne der §§ 1 bis 6 Übergangsgesetz, BGBl. Nr. 368/1925, in Landesrecht sowie ob sie auf Verordnungs- oder auf Gesetzesstufe erfolgt ist.

Schlagworte

e-rk3

RGBl. I S 531/1934, RGBl. I S 177/1935, RGBl. I S 215/1935, RGBl. I S. 481/1935

Zuletzt aktualisiert am

04.04.2017

Gesetzesnummer

10010219

Dokumentnummer

NOR11010438

alte Dokumentnummer

N8193516113R