Kurztitel

DAC-Verordnung "Mittelburgenland"

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 328/2006 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 56/2010

Inkrafttretensdatum

31.08.2006

Außerkrafttretensdatum

22.02.2010

Beachte

Materiell derogiert durch BGBl. II Nr. 56/2010.

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft zur Festsetzung von Bedingungen für regionaltypische Qualitätsweine mit Herkunftsprofilen für das Weinbaugebiet Mittelburgenland (DAC-Verordnung „Mittelburgenland“)

StF: BGBl. II Nr. 328/2006

Änderung

BGBl. I Nr. 111/2009 (BG) (NR: GP XXIV RV 332 AB 365 S. 41. BR: AB 8194 S. 777.)

[CELEX-Nr.: 31994L0035, 31994L0036, 32000L0013]

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 39a Abs. 1 des Weingesetzes 1999, BGBl. I Nr. 141, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 87/2005, wird verordnet: