Kurztitel

Bohrlochbergbau-Verordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 367/2005 zuletzt geändert durch BGBl. II Nr. 437/2012

Inkrafttretensdatum

14.12.2012

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit über die beim Bohrlochbergbau durchzuführenden Maßnahmen (Bohrlochbergbau-Verordnung - BB-V)

StF: BGBl. II Nr. 367/2005

Änderung

BGBl. II Nr. 60/2009

BGBl. II Nr. 437/2012

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund der §§ 109 Abs. 1 und 3, 119 Abs. 3, 8 und 9 sowie 181 des Mineralrohstoffgesetzes - MinroG, BGBl. I Nr. 38/1999, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 21/2002, und die Kundmachung BGBl. I Nr. 83/2003, wird, soweit es sich um Regelungen zum Schutz der Umwelt handelt, im Einvernehmen mit dem Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, verordnet:

 

Inhaltsverzeichnis

1. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen

§ 1.

Ziele

§ 2.

Sachlicher Geltungsbereich

§ 3.

Persönlicher Geltungsbereich

§ 4.

Begriffsbestimmungen

§ 5.

Sprachliche Gleichbehandlung

§ 6.

Befahrung von Bergbauanlagen

§ 7.

Betreten von Bergbauanlagen

§ 8.

Aufzeichnungen

§ 8a.

Anträge und Erklärungen

2. Abschnitt: Explosionsschutz

§ 9.

Allgemeine Anforderungen

§ 10.

Beurteilung der Explosionsgefahren

§ 11.

Explosionsschutzdokument

§ 12.

Explosionsgefährdete Bereiche

§ 13.

Verhalten in explosionsgefährdeten Bereichen

3. Abschnitt: Brandschutz

§ 14.

Allgemeine Anforderungen

§ 15.

Brandschutzordnung

§ 16.

Brandgefährdete Bereiche - Brandschutzstreifen

§ 17.

Verhalten in brandgefährdeten Bereichen und Brandschutzstreifen

§ 18.

Brandbekämpfung

§ 19.

Brandschutzbeauftragter

4. Abschnitt: Schutz vor gesundheitsgefährdenden und unatembaren Atmosphären

§ 20.

Allgemeine Anforderungen

§ 21.

Beurteilung der Gefahren von gesundheitsgefährdenden oder unatembaren Atmosphären

§ 22.

Gasschutzdokument - Gasschutzübung

§ 23.

Gasschutzwehr

5. Abschnitt: Sicherheitsabstände

§ 24.

Eintragungen ins Bergbaukartenwerk

§ 25.

Sicherheitsabstände bei vibroseismischen und bei sprengseismischen Messungen

§ 26.

Sicherheitsabstände der Bohrlöcher

§ 27.

Sicherheitsabstände der Bergbauanlagen

§ 28.

Sicherheitsabstände bei Anfall oder Erwarten von schwefelwasserstoffhältigen Medien

§ 29.

Erhöhung von Sicherheitsabständen

§ 30.

Alarmierungsstreifen

6. Abschnitt: Arbeiten an Bohrlöchern

§ 31.

Kennzeichnung der Bohrungen

§ 32.

Verrohrung, Zementation

§ 33.

Absperreinrichtungen

§ 34.

Totpump- und Druckentlastungseinrichtungen

§ 35.

Zirkulationsmedien

§ 36.

Spülungspumpen

§ 37.

Zementierarbeiten

§ 38.

Vorkehrungen gegen Ausbrüche - Unterweisung

§ 39.

Überwachung des Bohrlochverlaufs

§ 40.

Bohrergebnisse

§ 40a.

Bohrlochbild

§ 41.

Anwesenheitspflicht

7. Abschnitt: Testarbeiten an Bohrlöchern

§ 42.

Allgemeine Bestimmungen

8. Abschnitt: Gewinnen und Speichern

§ 43.

Kennzeichnung der Sonden

§ 44.

Allgemeine Anforderungen an Bohrlöcher von Sonden

§ 45.

Ergänzende Anforderungen an Sonden, in denen Medien mit Gehalt an Schwefelwasserstoff und/oder Kohlendioxid anfallen oder zu erwarten sind

§ 46.

Speichern

§ 47.

Anforderungen an das Einleiten von Medien in Bohrlöcher

§ 48.

Prüfungen

§ 49.

Sondenbuch

§ 50.

Ständig besetzte Stelle - Fernüberwachung

§ 51.

Lagerstättenschutz

9. Abschnitt: Sichern und Verfüllen von Bohrlöchern

§ 52.

Sichern von nicht in Verwendung stehenden Bohrlöchern

§ 53.

Verfüllen von Bohrlöchern

10. Abschnitt: Rohrleitungen für die Gewinnung und Speicherung von Erdöl und Erdgas

§ 54.

Allgemeine Anforderungen

§ 55.

Leitungsverlegung

§ 56.

Ergänzende Anforderungen an Rohrleitungen mit besonderem Gefahrenpotenzial

§ 57.

Leitungsführung - Schutzstreifen

§ 58.

Prüfungen

§ 59.

Rohrleitungsbuch

11. Abschnitt: Schlussbestimmungen

§ 60.

Behörde

§ 61.

Ausnahmebestimmungen

§ 62.

Lagerung brennbarer Flüssigkeiten

§ 63.

Übergangsbestimmungen