Kurztitel

Verantwortliche Personen im Bergbau 2011

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 304/2011 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 96/2017

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 5

Inkrafttretensdatum

13.09.2011

Außerkrafttretensdatum

04.04.2017

Abkürzung

VPB-V 2011

Index

58/01 Bergrecht

Text

2. Hauptstück

Betriebsleiter und Betriebsaufseher

1. Abschnitt

Vorbildung

Einschlägige Hochschulausbildung – Aufsuchungstätigkeiten

§ 5. Als einschlägige Hochschulausbildung gilt für Bergbaubetriebe mit überwiegend Aufsuchungstätigkeiten

1.

bei Überwiegen von Tiefbohrtätigkeiten auf Kohlenwasserstoffe eine erfolgreich abgeschlossene Universitätsausbildung in einem der folgenden Studien:

a)

Erdölwesen (Diplomstudium) oder

b)

International Study Program an der Montanuniversität Leoben oder

c)

Petroleum Engineering (Diplomstudium oder Bakkalaureatstudium oder Bachelorstudium),

2.

bei anderen Aufsuchungstätigkeiten eine erfolgreich abgeschlossene Universitätsausbildung in einem der folgenden Studien:

a)

Bergwesen (Diplomstudium) oder

b)

Natural Resources (Bakkalaureatstudium oder Bachelorstudium) oder

c)

Rohstoffingenieurwesen (Bachelorstudium) oder

d)

Erdölwesen (Diplomstudium) oder

e)

International Study Program an der Montanuniversität Leoben oder

f)

Petroleum Engineering (Diplomstudium oder Bakkalaureatstudium oder Bachelorstudium) oder

g)

Gesteinshüttenwesen (Diplomstudium) oder

h)

Markscheidewesen (Diplomstudium) oder

i)

Angewandte Geowissenschaften (Diplomstudium oder Bakkalaureatstudium oder Bachelorstudium) oder

j)

Erdwissenschaften, Studienzweig Montangeologie oder Geochemie und Lagerstättenlehre oder Technische Geologie (Diplomstudium) oder

k)

Erdwissenschaften mit Vertiefung Geologie – Petrologie, Geobiologie und Paläo-Ökologie, Hydrogeologie-Hydrogeochemie, Engineering Geology (Masterstudium).

Zuletzt aktualisiert am

04.04.2017

Gesetzesnummer

20007458

Dokumentnummer

NOR40131857