Kurztitel

Zivilluftfahrzeug- und Luftfahrtgerät-Verordnung 2005

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 424/2005 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 143/2010

§/Artikel/Anlage

§ 4

Inkrafttretensdatum

28.10.2008

Außerkrafttretensdatum

24.05.2010

Text

Arten von Luftfahrzeugen

§ 4.

Arten von Luftfahrzeugen im Sinne dieser Verordnung sind:

1.

Luftfahrzeuge schwerer als Luft, mit eigenem Antrieb, und zwar

a)

Flugzeuge

b)

Hubschrauber

c)

eigenstartfähige Motorsegler

d)

Ultraleichtflugzeuge/Microlight-Flugzeuge (Flugzeuge gemäß Anhang II lit. e der Verordnung (EG) Nr. 216/2008 zur Festlegung gemeinsamer Vorschriften für die Zivilluftfahrt und zur Errichtung einer Europäischen Agentur für Flugsicherheit, zur Aufhebung der Richtlinie 91/670/EWG des Rates, der Verordnung (EG) Nr. 1592/2002 und der Richtlinie 2004/36/EG, ABl. Nr. L 79 vom 19.3.2008 S.1

e)

unbemannte Luftfahrzeuge (UAV)

f)

sonstige (zB Tragschrauber);

2.

Luftfahrzeuge schwerer als Luft, vorwiegend ohne eigenen Antrieb, und zwar

a)

Segelflugzeuge einschließlich nicht eigenstartfähiger Motorsegler

b)

Fallschirme

c)

Hängegleiter (ein- oder zweisitziges, nicht-kraftangetriebenes fußstartfähiges Luftfahrzeug, dessen Tragfläche aus starren und nicht-starren Teilen besteht)

d)

Paragleiter (ein- oder zweisitziges, nicht-kraftangetriebenes fußstartfähiges Luftfahrzeug mit nicht-starrer Tragfläche)

e)

motorisierte Hänge- und Paragleiter (fußstartfähige Luftfahrzeuge mit Antriebseinheit, die nicht dauerhaft mit dem Luftfahrzeug verbunden ist, welche auch ohne Antriebseinheit als Hänge- oder Paragleiter verwendbar bleiben)

f)

sonstige;

3.

Luftfahrzeuge leichter als Luft, mit eigenem Antrieb, und zwar

a)

Luftschiffe:

aa)

Gas-Luftschiffe

bb)

Heißluft-Luftschiffe

b)

sonstige;

4.

Luftfahrzeuge leichter als Luft, ohne eigenen Antrieb, und zwar

a)

Freiballone:

aa)

Gas-Ballone

bb)

Heißluft-Ballone

b)

sonstige.