Kurztitel

Viehzwischenzählungen im Jahr 2000

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 147/2000

§/Artikel/Anlage

§ 4

Inkrafttretensdatum

26.05.2000

Außerkrafttretensdatum

31.12.2000

Text

Erhebungsgegenstände

 

§ 4. (1) Bei der Rinderzwischenzählung ist der Bestand an Rindern (Positionen 1 bis 12 der Anlage 1, Anlage 2 und Anlage 3) zu erheben.

 

(2) Bei der Schweinezwischenzählung sind der Bestand an Schweinen sowie die Anzahl der nicht untersuchten Schlachtungen von Schweinen, die im Zeitraum von sechs Monaten vor dem Stichtag vorgenommen worden sind (Positionen 12 bis 24 der Anlage 1), zu erheben.