Kurztitel

Euro-Währungsangabengesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. I Nr. 110/1999

§/Artikel/Anlage

§ 28

Inkrafttretensdatum

23.07.1999

Außerkrafttretensdatum

31.12.2002

Text

Überwachung

 

§ 28. (1) Die Überwachung der Einhaltung der doppelten Währungsangabe und die Durchführung von Verwaltungsstrafverfahren obliegen den Bezirksverwaltungsbehörden. Soweit im Bereich der Länder besonders geschulte Organe bestehen, können diese für die Überwachung der Einhaltung der doppelten Währungsangabe im betreffenden Bundesland herangezogen werden.

(2) Die mit der Überwachung der Einhaltung der Pflicht zur doppelten Währungsangabe beauftragten Organe dürfen Geschäftsräume während der Öffnungszeiten betreten, um die zur Erfüllung ihrer Aufgabe notwendigen Erhebungen durchzuführen.