Kurztitel

Erste Krankenpflegeverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 634/1973 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 179/1999

§/Artikel/Anlage

§ 28

Inkrafttretensdatum

01.09.1973

Außerkrafttretensdatum

28.02.2002

Text

§ 28. (1) Nimmt ein Prüfling, ohne von der gesamten Prüfung zurückzutreten, an der Prüfung in einem Fach nicht teil, ohne daß er durch Krankheit oder aus anderen berücksichtigungswürdigen Gründen an der Teilnahme verhindert ist, so gilt die Prüfung aus diesem Fach als mit der Note ungenügend abgelegt.

(2) War der Prüfling durch Krankheit oder aus anderen berücksichtigungswürdigen Gründen verhindert, an der Prüfung in einem Fach teilzunehmen, so ist die Prüfung zum ehestmöglichen Termin nachzuholen.

(3) Die Entscheidung, ob eine Verhinderung aus berücksichtigungswürdigen Gründen vorliegt, hat die Prüfungskommission zu treffen.