Kurztitel

Weingesetz 1985

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 444/1985 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 141/1999

§/Artikel/Anlage

§ 27c

Inkrafttretensdatum

01.09.1995

Außerkrafttretensdatum

23.07.1999

Beachte

 

materiell derogiert durch BGBl. I Nr. 141/1999

Text

Betriebskataster

 

§ 27c. (1) Bei den Bezirksverwaltungsbehörden ist für jeden Betrieb ein Betriebskataster anzulegen und automationsunterstützt zu führen. Darin sind - vor allem für die Mengenkontrolle und die Kontrolle der Mengenbeschränkung - insbesondere die Daten von Bestands- und Erntemeldungen, Begleitpapieren, Mostwäger-Bestätigungen, Prüfnummernbescheiden und ausgegebenen Banderolen einzutragen und auf ihre Übereinstimmung mit den diesbezüglich maßgeblichen weinrechtlichen Bestimmungen zu überprüfen.

(2) Die Bezirksverwaltungsbehörden haben die Daten der Bestandsmeldung zum 31. August und der Erntemeldung automationsunterstützt bezirksweise zusammenzufassen und umgehend an den Landeshauptmann zu übermitteln.