Kurztitel

Schieß- und Sprengmittelgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 196/1935 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 191/1999

§/Artikel/Anlage

§ 27

Inkrafttretensdatum

01.10.1938

Außerkrafttretensdatum

31.12.2009

Text

Abschnitt V.

Verkehr.

 

§ 27. (1) Schieß- und Sprengmittel dürfen ohne besondere Bewilligung des Ministers für Wirtschaft und Arbeit weder für sich allein noch als Bestandteil anderer Gegenstände aus dem Ausland in das Land Österreich eingeführt oder durch dieses durchgeführt werden.

(2) Die Erteilung der Bewilligung steht im freien Ermessen, ihre Verweigerung bedarf keiner Begründung.