Kurztitel

Reifeprüfung - berufsbildende höhere Schulen

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 847/1992

§/Artikel/Anlage

§ 27

Inkrafttretensdatum

01.01.1993

Außerkrafttretensdatum

31.03.1993

Text

7. Abschnitt

ZEUGNISSE

Reifeprüfungszeugnis und ergänzende Bestimmungen

 

§ 27. (1) Im Reifeprüfungszeugnis können die ein Prüfungsgebiet bildenden Unterrichtsgegenstände angeführt werden.

(2) Hat der Prüfungskandidat eine Jahresprüfung erfolgreich abgelegt, so ist auf sein Verlangen ein neues Jahreszeugnis auszustellen und im Sinne des Abs. 1 mit dem Reifeprüfungszeugnis zu verbinden. Das ursprünglich ausgestellte Zeugnis ist einzuziehen.

(3) Wenn eine Teilbeurteilung der Vorprüfung mit „Nicht genügend'' festgesetzt wird, ist im Anschluß an die Prüfung ein Vorprüfungszeugnis mit dem Vermerk „nicht bestanden'' auszustellen.