Kurztitel

Rechnungslegungsverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 150/1990 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 148/2013

§/Artikel/Anlage

§ 27

Inkrafttretensdatum

01.04.1990

Außerkrafttretensdatum

30.09.2013

Beachte

Zum Bezugszeitraum und Außerkrafttreten vgl. § 38 Abs. 2, BGBl. II Nr. 148/2013.

Text

Nachweisung der Haftungen des Bundes

§ 27. Die vom Bund für Dritte übernommenen Haftungen sind vom Bundesminister für Finanzen gegliedert nach deren Arten und innerhalb dieser nach den ermächtigenden gesetzlichen Grundlagen sowie nach Wirtschaftszweigen und Hauptschuldnern in einer gesonderten Nachweisung darzustellen. Für jede Haftung sind gegebenenfalls auch die Laufzeit und die Namen der Gläubiger, jedenfalls aber die Haftungszusage, die Haftungsausnützung in der jeweiligen Fremdwährung und in Schilling bzw. Schillinggegenwert sowie die Veränderung in der Haftungsausnützung zum Vorjahr auszuweisen. Die Nachweisung ist dem Rechnungshof zu übermitteln.