Kurztitel

Postgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 58/1957 aufgehoben durch BGBl. Nr. 765/1996

§/Artikel/Anlage

§ 27

Inkrafttretensdatum

01.10.1971

Außerkrafttretensdatum

31.12.1996

Text

§ 27. Gebührenpflicht

 

Die Leistungen der Post dürfen ohne Entrichtung der hiefür festgesetzten Postgebühren nicht in Anspruch genommen werden, soweit nicht gesetzlich ausdrücklich anderes bestimmt ist. Die Post ist berechtigt, die zu entrichtenden Postgebühren zu stunden, wenn ihre Einbringung gesichert ist. Postdienstliche Sendungen sind von Postgebühren befreit. Für Blindensendungen sind keine Beförderungsgebühren zu entrichten.