Kurztitel

Militärluftfahrt-Personalverordnung 1968

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 395/1968 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 401/2012

§/Artikel/Anlage

§ 27

Inkrafttretensdatum

01.07.1983

Außerkrafttretensdatum

31.12.2012

Text

Erweiterung der Grundbefähigung für Militärflugzeugführer

§ 27. (1) Die Grundbefähigung für Militärflugzeugführer kann erweitert werden um

a)

die Typenerweiterung (§ 28),

b)

die Kunstflugbefähigung (§ 30),

c)

die allgemeine Lehrbefähigung (§ 31),

d)

die Schleppflugbefähigung (§ 32),

e)

die Befähigung für Außenabflüge und Außenlandungen (§ 32a),

f)

die Instrumentenflugbefähigung (§ 48),

g)

die Instrumentenfluglehrbefähigung (§ 51)

h)

die Verbandflugbefähigung (§ 52) und

i)

die Tiefflugbefähigung (§ 53).

(2) Erweiterungen nach Abs. 1 sind bis zum Ende der Gültigkeitsperiode der Grundbefähigung gültig.

(3) Für die Verlängerung der Gültigkeitsdauer von Erweiterungen, die in den letzten sechs Monaten einer Gültigkeitsperiode im Militärflugzeugführerschein eingetragen wurden, sind die sonst für die Verlängerung der Gültigkeitsdauer vorgesehenen besonderen Voraussetzungen nicht erforderlich.

(4) Konnte ein Militärpilot aus Gründen, die nicht in seiner Person gelegen sind (zB die vorübergehende Sperre einer Flugzeugtype), die Voraussetzungen für die Verlängerung der Gültigkeitsdauer einer Erweiterung nicht erfüllen, so ist die Gültigkeitsdauer dieser Erweiterung um den nach § 13 Abs. 1 vorgesehenen Zeitraum zu verlängern, wenn aus dem bisherigen fliegerischen Verhalten des Piloten keine Bedenken gegen die fachliche Befähigung bestehen.