Kurztitel

Fleischuntersuchungsverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 142/1984 aufgehoben durch BGBl. Nr. 395/1994

§/Artikel/Anlage

§ 27

Inkrafttretensdatum

06.04.1984

Außerkrafttretensdatum

30.06.1994

Text

§ 27. Tauglich nach Brauchbarmachung mit Ausnahme der veränderten Teile sind:

1.

das Fett starkfinniger Rinder und Schweine;

2.

das Fleisch bei Befall mit lebenden oder abgestorbenen Finnen, und zwar bei Rindern mit Cysticercus inermis, bei Schweinen mit Cysticercus cellulosae und bei Schafen und Ziegen mit Cysticercus ovis, wenn die Voraussetzungen nach § 21 Z 1 nicht zutreffen (Schwachfinnigkeit); Leber, Milz, Nieren, Magen, Darm, Gehirn, Rückenmark und Euter sowie das Fett sind, falls sie frei von Finnen befunden wurden, ohne Einschränkungen tauglich.