Kurztitel

Betonfertigung-Ausbildungsordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 265/1997 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 192/2009

§/Artikel/Anlage

§ 27

Inkrafttretensdatum

01.09.1997

Außerkrafttretensdatum

30.06.2009

Text

Übergangsbestimmungen

 

§ 27. (1) Die Ausbildungsvorschriften für den Lehrberuf Kunststeinerzeuger, BGBl. Nr. 171/1972 (Anm.: richtig: BGBl. Nr. 171/1974), in der Fassung der Verordnung BGBl. Nr. 578/1972 (Anm.: richtig: BGBl. Nr. 578/1982) treten unbeschadet Abs. 3 mit Ablauf des 30. Juni 1998 außer Kraft.

(2) Die Prüfungsordnung für die Lehrabschlußprüfung im Lehrberuf Kunststeinerzeuger, BGBl. Nr. 364/1988, in der Fassung der Verordnung BGBl. Nr. 420/1993 tritt unbeschadet Abs. 3 mit Ablauf des 30. Juni 1998 außer Kraft.

(3) Lehrlinge, die am 30. Juni 1998 im Lehrberuf Kunststeinerzeuger ausgebildet werden, sind gemäß den in Abs. 1 angeführten Ausbildungsvorschriften bis zum Ende der vereinbarten Lehrzeit auszubilden und können bis ein Jahr nach Ablauf der vereinbarten Lehrzeit zur Lehrabschlußprüfung gemäß der in Abs. 2 angeführten Prüfungsordnung antreten.