Kurztitel

Bäderhygieneverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 420/1998 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 321/2012

§/Artikel/Anlage

§ 27

Inkrafttretensdatum

23.12.2000

Außerkrafttretensdatum

30.09.2012

Text

§ 27. Für die Desinfektion von Beckenwasser sind nur die in der Anlage 3 angeführten Desinfektionsmittel nach Maßgabe der Bestimmungen dieser Anlage zulässig. Die Keimtötungsgeschwindigkeit muß so hoch sein, daß 3,5 Zehnerpotenzen Pseudomonas aeruginosa innerhalb von 30 Sekunden unter den in § 4 angegebenen Mindestkonzentrationen des Desinfektionsmittels im Beckenwasser abgetötet werden. Darüber hinaus müssen diese Desinfektionsmittel nach den Bestimmungen des Biozid-Produkte-Gesetzes, BGBl. I Nr. 105/2000, in Verkehr gebracht und verwendet werden dürfen.