Kurztitel

Allgemeine Bergpolizeiverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 114/1959 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 358/2004

§/Artikel/Anlage

§ 279

Inkrafttretensdatum

01.10.1975

Außerkrafttretensdatum

30.09.2004

Text

Verbot der Schießarbeit.

 

§ 279. In schlagwetter- und kohlenstaubgefährdeten Gruben ist die Schießarbeit überhaupt verboten:

a)

in allen Grubenbauen, deren Wetter an irgendeiner Stelle einschließlich des offenen Alten Mannes mehr als 2 1/2 vom Hundert Grubengas enthalten, bis auf 30 m in der Richtung des Wetterstromes und bis auf 20 m nach allen anderen Richtungen von der Stelle gemessen, wo der Grubengasgehalt 2 1/2 vom Hundert übersteigt,

b)

in Kohlensturzrollen und in einer Entfernung von weniger als 4 m von ihnen.