Kurztitel

GrundausbildungsV f d Verwendungsgruppen E 1, E 2a, E 2b (Zollwache)

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 52/1998 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 500/2002

§/Artikel/Anlage

§ 26

Inkrafttretensdatum

20.02.1998

Außerkrafttretensdatum

20.12.2002

Text

§ 26. (1) Bei den Dienstprüfungen für die Verwendungsgruppen E 1 und E 2a sind die im § 23 Abs. 1 Z 1 und 2 angeführten Gegenstände von rechtskundigen Beamten, die im § 23 Abs. 1 Z 3 angeführten Gegenstände von einem Zollwachebeamten der Verwendungsgruppe E 1 und die im § 23 Abs. 1 Z 4 angeführten Gegenstände von einem Beamten der Verwendungsgruppe A 2 zu prüfen. Die Gegenstände Finanzstrafrecht und Verbrauchsteuern werden dabei im Rahmen der Dienstprüfung für die Verwendungsgruppe E 2a gemäß § 25 Abs. 1 von einem weiteren rechtskundigen Beamten geprüft.

(2) Bei der Dienstprüfung für die Verwendungsgruppe E 2b sind die im § 23 Abs. 1 Z 2 angeführten Gegenstände von rechtskundigen Beamten, die im § 23 Abs. 1 Z 1 und 3 von Zollwachebeamten der Verwendungsgruppe E 1 und die im § 23 Abs. 1 Z 4 genannten Gegenstände von Zollwachebeamten der Verwendungsgruppe E 2a zu prüfen.