Kurztitel

Zollrechts-Durchführungsverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 1104/1994 zuletzt geändert durch BGBl. II Nr. 6/1998

§/Artikel/Anlage

§ 1

Inkrafttretensdatum

01.01.1998

Außerkrafttretensdatum

31.10.2000

Text

Abschnitt A

Kontrollbefugnisse

(§ 9 Abs. 1 ZollR-DG)

 

§ 1. Die Einfuhr- und Ausfuhrkontrollen nach den Bestimmungen des Qualitätsklassengesetzes hinsichtlich von Obst, Gemüse, Hühnereiern, Bruteiern und Küken sowie Geflügelfleisch sind durch folgende

Zollämter vorzunehmen:

a)

im Bereich der Finanzlandesdirektion für Wien,

Niederösterreich und Burgenland: Berg, Deutschkreutz, Drasenhofen, Flughafen Wien, Hohenau, Heiligenkreuz, Kleinhaugsdorf, Klingenbach, Marchegg, Nickelsdorf, Wien;

b)

im Bereich der Finanzlandesdirektion für Oberösterreich:

Linz, Wels, Wullowitz;

c)

im Bereich der Finanzlandesdirektion für Steiermark: Graz, Spielfeld;

d)

im Bereich der Finanzlandesdirektion für Kärnten:

Karawankentunnel, Villach;

e)

im Bereich der Finanzlandesdirektion für Salzburg: Salzburg;

f)

im Bereich der Finanzlandesdirektion für Tirol: Innsbruck;

g)

im Bereich der Finanzlandesdirektion für Vorarlberg: Feldkirch, Höchst, Wolfurt.