Kurztitel

Wasserbuchverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 201/1948 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 61/2018

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 1

Inkrafttretensdatum

01.11.1948

Außerkrafttretensdatum

30.06.2020

Index

81/01 Wasserrechtsgesetz 1959

Text

I. Abschnitt.

Das Wasserbuch.

§ 1. (1) Das Wasserbuch enthält:

a)

die Übersichtsmappe (§§ 2 bis 4);

b)

die einzelnen Gewässermappen (§§ 5 bis 10);

c)

das Postzahlenverzeichnis (§ 11);

d)

die Kartothek (§ 12);

e)

die Wasserkartensammlung (§ 13);

f)

die Urkundensammlung (§§ 14 und 15).

(2) In einen Anhang zum Wasserbuch sind die Wassergenossenschaften, Wasserwerksgenossenschaften und Wasserverbände aufzunehmen (§ 16).

(3) In weiteren Anhängen sind die nur auf Antrag zu verzeichnenden ständigen Wassernutzungen (§ 17) und gegebenenfalls die in einem Nachbarstaat verliehenen Wasserbenutzungsrechte an Grenzgewässern ersichtlich zu machen.

Zuletzt aktualisiert am

15.02.2019

Gesetzesnummer

10010252

Dokumentnummer

NOR12129836

alte Dokumentnummer

N8194839228L