Kurztitel

V über Lehrabschlußprüfung Werkzeugmacher

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 268/1974 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 344/1999

§/Artikel/Anlage

§ 1

Inkrafttretensdatum

15.05.1974

Außerkrafttretensdatum

30.06.2003

Text

Gliederung der Lehrabschlußprüfung

 

§ 1. (1) Die Lehrabschlußprüfung im Lehrberuf Werkzeugmacher gliedert sich in eine praktische und in eine theoretische Prüfung.

(2) Die praktische Prüfung umfaßt die Gegenstände

a)

Prüfarbeit,

b)

Fachgespräch.

(3) Die theoretische Prüfung umfaßt die Gegenstände

a)

Fachrechnen,

b)

Fachkunde,

c)

Fachzeichnen.

Die Prüfung in den Gegenständen a) bis c) erfolgt schriftlich.

(4) Die Gegenstände der theoretischen Prüfung sind nicht zu prüfen, wenn der Prüfling die Erreichung des Lehrzieles der letzten Klasse der fachlichen Berufsschule gemäß § 4 Abs. 1 der Verordnung BGBl. Nr. 170/1974 nachgewiesen hat.