Kurztitel

Durchschnittssätze für die Gewinnermittlung - Handelsvertreter

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 95/2000

§/Artikel/Anlage

§ 1

Inkrafttretensdatum

29.03.2000

Beachte

Ist erstmals bei der Veranlagung für das Kalenderjahr 2000 anzuwenden (vgl. § 4).

Text

§ 1. Bei einer Tätigkeit als Handelsvertreter im Sinne des Handelsvertretergesetzes 1993, BGBl. Nr. 88/1993, können im Rahmen

1.

der Gewinnermittlung bestimmte Betriebsausgaben

2.

der Entrichtung der Umsatzsteuer bestimmte abziehbare Vorsteuersteuerbeträge

jeweils mit Durchschnittssätzen angesetzt werden.