Kurztitel

Befähigungsnachweis Elektroinstallation, Blitzschutzanlagen

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 436/1982

§/Artikel/Anlage

§ 1

Inkrafttretensdatum

01.03.1983

Außerkrafttretensdatum

15.04.1988

Text

BEFÄHIGUNGSNACHWEIS FÜR DAS GEWERBE DER ELEKTROINSTALLATION DER

OBERSTUFE

Art des Nachweises der Befähigung

 

§ 1. Die Befähigung für das konzessionierte Gewerbe der Elektroinstallation der Oberstufe (§ 166 GewO 1973) ist nachzuweisen durch

1.

Zeugnisse über

a)

den erfolgreichen Besuch der Studienrichtung Elektrotechnik an einer inländischen Universität,

b)

den erfolgreichen Besuch des in der Anlage 1 festgelegten Lehrganges über die zur selbständigen Ausübung des Gewerbes erforderlichen betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Kenntnisse,

c)

den erfolgreichen Besuch des in der Anlage 2 festgelegten Lehrganges über elektrotechnische Sicherheitsvorschriften und

d)

eine mindestens zweijährige fachliche Tätigkeit (§ 3)

oder

2.

Zeugnisse über

a)

den erfolgreichen Besuch der Höheren Lehranstalt für Elektrotechnik, für Elektrotechnik-Steuerungs- und Regeltechnik oder einer Sonderform dieser Lehranstalten,

b)

den erfolgreichen Besuch des in der Anlage 1 festgelegten Lehrganges über die zur selbständigen Ausübung des Gewerbes erforderlichen betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Kenntnisse,

c)

den erfolgreichen Besuch des in der Anlage 2 festgelegten Lehrganges über elektrotechnische Sicherheitsvorschriften und

d)

eine mindestens fünfjährige fachliche Tätigkeit (§ 3).