Kurztitel

8. Beschußverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 308/1986 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 386/1999

§/Artikel/Anlage

§ 1

Inkrafttretensdatum

18.06.1986

Außerkrafttretensdatum

15.10.1999

Text

I. ABSCHNITT

Beschußvorschrift

Anwendungsbereich

§ 1. (1) Die folgenden Bestimmungen sind bei der Erprobung von Handfeuerwaffen, die keiner Sonderregelung gemäß Abs. 2 unterliegen, bei der Erprobung der höchstbeanspruchten Teile solcher Handfeuerwaffen sowie bei der Anbringung der Beschußzeichen anzuwenden.

(2) Eine Sonderregelung gilt für jene Arten von Handfeuerwaffen, die in § 1 der 7. Beschußverordnung, BGBl. Nr. 26/1985, aufgezählt sind, sowie für Waffen, die mit Schwarzpulver, das sich nicht in Kartuschen befindet, geladen werden. Für die zuletzt genannte Waffenart sind die folgenden Bestimmungen jedoch so lange sinngemäß anzuwenden, bis entsprechende Bestimmungen in Kraft treten.