Kurztitel

Ausübungsregeln für Immobilienmakler

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 323/1978 aufgehoben durch BGBl. Nr. 297/1996

§/Artikel/Anlage

§ 10a

Inkrafttretensdatum

26.01.1994

Außerkrafttretensdatum

28.06.1996

Text

Höchstbeträge bei Vermittlung von Baurechten

 

§ 10a. Für die Vermittlung von Baurechten dürfen die Immobilienmakler höchstens nachstehende Provisionen oder sonstige Vergütungen vereinbaren:

 

DAUER DES BAURECHTES        HÖCHSTBETRAG DER PROVISION ODER

                            SONSTIGEN VERGÜTUNG IN PROZENTEN DES AUF

                            DIE DAUER DES VEREINBARTEN BAURECHTES

                            ENTFALLENDEN BAUZINSES

 

1. von 10 bis 30 Jahren .................... 3   %

2. von 30 bis 50 Jahren .................... 2   %

3. von 50 bis 100 Jahren ................... 1,5 %

 

Diese Höchstbeträge dürfen mit jeder der beiden Parteien des Vertrages vereinbart werden.