Kurztitel

1. Durchführungsverordnung zum Kunsthochschul-Studiengesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 557/1983 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 238/1993

§/Artikel/Anlage

§ 10

Inkrafttretensdatum

01.10.1993

Außerkrafttretensdatum

30.09.1993

Text

§ 10. (1) Der § 8 Z 3 tritt mit 1. April 1991 in Kraft.

(2) Der § 4 Z 4 in der Fassung der Novelle BGBl. Nr. 465/1991 tritt mit 1. September 1991 in Kraft. Die Studienrichtung Saxophon wird mit Beginn des Studienjahres 1991/92 eingerichtet und läuft mit Ende des Studienjahres 1998/99 aus. Die Studierenden der Studienrichtung Saxophon an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien sind jedoch berechtigt, ihr Studium an der Hochschule fortzusetzen und zu beenden.

(3) Der § 5 Z 4 in der Fassung der Novelle BGBl. Nr. 465/1991 tritt mit 1. September 1991 in Kraft.

(4) Der § 3 Z 1 und Z 3 und der § 6 Z 9 und der § 10 Abs. 4 in der Fassung der Verordnung BGBl. Nr. 238/1993 treten mit 1. Oktober 1993 in Kraft.