Kurztitel

Strahlenschutzverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 47/1972 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 191/2006

§/Artikel/Anlage

§ 103

Inkrafttretensdatum

19.02.1972

Außerkrafttretensdatum

31.05.2006

Text

3. Hauptstück

Offene radioaktive Stoffe

1. Abschnitt

Allgemeine Bestimmungen

 

§ 103. (1) Radioaktive Stoffe, die nicht gemäß § 94 Abs. 1 als umschlossene anzusehen sind, gelten als offene radioaktive Stoffe.

(2) Für den Umgang mit offenen radioaktiven Stoffen sind gemäß Anlage 12 (Anm.: Anlage nicht darstellbar) Arbeitsplätze der Typen C, B oder A einzurichten; die in Anlage 12 (Anm.: Anlage nicht darstellbar) angegebenen Werte entsprechen den Aktivitäten radioaktiver Stoffe, mit denen unter Bedachtnahme auf Toxizitätsklasse und Art des Umganges jeweils nur an einem Arbeitsplatz umgegangen werden darf, der mindestens den Anforderungen der betreffenden Type entspricht.

(3) Für Räume oder Gebäude, in denen Arbeitsplätze gemäß Abs. 2 eingerichtet werden, gilt § 62 Abs. 1 lit. b und c sinngemäß.