Kurztitel

Durchführungsbestimmungen zum Kapitalverkehrsteuergesetz

Kundmachungsorgan

RMinBl. S 839/1934 aufgehoben durch BGBl. Nr. 629/1994

§/Artikel/Anlage

§ 101

Inkrafttretensdatum

01.01.1935

Außerkrafttretensdatum

31.12.1994

Text

VI. Übergangsbestimmungen

1. Gesellschaftssteuer.

§ 101

 

Sind vor dem 1. Januar 1935 fällig gewordene oder bewirkte Zahlungen und Leistungen, die zum Erwerb von Gesellschaftsrechten einer inländischen Kapitalgesellschaft durch den ersten Erwerber erforderlich sind, auf Grund der bisherigen Bestimmungen versteuert worden und werden die Gesellschaftsrechte durch den ersten Erwerber erst nach dem 31. Dezember 1934 erworben, so wird auf die Steuer für diesen Erwerb die entrichtete Steuer angerechnet.