Kurztitel

10. Beschußverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 200/1988 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 386/1999

§/Artikel/Anlage

Anl. 2

Inkrafttretensdatum

23.04.1988

Außerkrafttretensdatum

15.10.1999

Text

                                                           Anlage 2

                                                         ____________

 

Kennwerte des Referenzpulvers

 

Als Referenzpulver für die Ermittlung der Gasdrücke und für die Dosierung der Beschußladungen gilt Schwarzpulver, das die folgenden physikalisch-chemischen Kennwerte hat:

 

  a) Feuchtigkeit                    max. 1,3%

  b) Dichte                          1,70 bis 1,80 g/cm3

  c) Körnung                         0,63 mm - Siebrückstand max. 5%

                                     0,20 mm - Siebrückstand max. 5%

d)

Chemische Zusammensetzung:

     - Anteil Kaliumnitrat           (75+-1,5)%

     - Anteil Schwefel               (10+-1)%

     - Anteil Holzkohle              (15+-1)%

  e) Aschen                          max. 0,8%

  f) Hygroskopizität (12 h)          max. 1,8%

  g) spezifische Masse               min. 0,85 g/ml.